Dienstag, 27. Februar 2018

Match the sketch

Heute wollte mein Großer unbedingt eine Karte für seine Tante basteln. Das unterstütze ich natürlich gerne. Ich freue mich immer, wenn er von sich aus etwas basteln will. Und da ich heute morgen bei Maika eine Challenge gesehen habe, die sich genau damit befasst (und die Zeit während der Zwerg bastelt viel zu kurz ist um sich selbst was zu überlegen), habe ich sie schnell umgesetzt.
Wirklich zufrieden bin ich nicht. Auf den Photos wirkt die Karte doch sehr altbackend, in echt kommt sie nicht so rüber...
Aber naja. Für die kurze Zeit und so spontan (und mit Baby auf dem Schoß^^) ist es immerhin eine Karte geworden ;) So einfach fand ich den Sketch aber auch nicht...

Hab ich eigentlich mal erzählt, dass ich früher wirklich gerne und viel Karten gebastelt habe? Da war Scrapbooking noch nicht in aller Munde und es gab nicht überall Zubehör dafür zu kaufen. Meine sämtlichen Sachen sind noch aus der Zeit. Also quasi retro^^. Damals hab ich auch bei Challenges von einer Scrapbook-Zeitschrift teilgenommen und sogar mehrfach gewonnen^^. Was nicht so schwer war, es gab ja kaum Teilnehmer ;) Aber was soll man mit 100 Karten? Und so orientierte ich mich um & landete beim Nähen ;) Aber manchmal pack ich doch mal gerne Schere und Klebstoff aus...
Und so sieht die Karte unseres Sohnes aus. Toll, oder? Da wird sich meine Schwester freuen :)

Ich wünsche Euch einen schönen Abend!

Kommentare:

  1. Klasse - ich finde selbst gebastelte Karten sind immer was ganz Besonderes!!!! Toll habt Ihr das gemacht!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde beide Karten schön und gar nicht altbacken-
    Es sind Unikate und mit Liebe gemacht und darauf kommt es an.
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  3. Jupp die Schwester hat sich gefreut :) Hab nen super Neffen

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar :)