Dienstag, 21. März 2017

Overall fürs Babykind


 Vorletzte Woche habe ich Euch schon mein Stillshirt aus diesem schönen Einhornstoff gezeigt. Heute kommt noch der passende Overall für unseren Bauchzwerg, präsentiert an dem wunderbaren Anton :)
  Der Overall ist nach einem Burda-Schnittmuster genäht, das mich schier verzweifeln lies. Schlussendlich machte ich dann alles frei Schnauze, da ich einfach zu blöde für die Anleitung war ;) Es blieben sogar zwei Schnittteile übrig, bei denen mir die Bedeutung einfach nicht klar wurde^^. Ich sag Euch, gute eBook sind Gold wert!
 Sind die Einhörner nicht entzückend? Und diese schöne Borte... Gut, dass ich sie vor Kurzem einfach mal so mitbestellt habe.
 Hintenrum gibts natürlich auch einen Regenbogen :)
Ich bin sehr gespannt, wie sich der Overall am Kind macht. Für Anton war er etwas groß, aber das gute an Babys ist ja, dass sie reinwachsen können ;)

Allerdings muss ich zugeben, dass ich es schwer finde, die Rollenklischees zu ignorieren. Wir wissen ja noch nicht, was es wird.. beim Nähen dachte ich "egal, ich zieh das auch nem Jungen an!" Aber inzwischen bin ich mir nicht mehr so sicher. Obwohl ich genau weiss, dass es dem Kind wurscht sein wird (außer vielleicht Jahre später, wenn die Bilder dann auf seiner Hochzeit auftauchen^^). 

Was sagt Ihr, würdet Ihr so ein Overall einem Babyjungen anziehen?

Den Einhornstoff gibts übrigens bei Stoffe by Irene, die Regenbogenringel sind von Stoffwelten, der schwarze Jersey mit den Punkten drauf ist aus meinem Fundus und der Aufbügler ist von Safuri

Ich wünsch Euch einen schönen & kreativen Dienstag!
Liebe Grüße
Verlinkt bei: HoT, Dienstagsdinge  & Kiddikram

Donnerstag, 16. März 2017

Schal Quiraing

 Hallo Ihr Lieben :)

Heute gibt es mal einen gehäkelten Schal von mir. Das erste Mal, dass ich so ein Muster gehäkelt habe & was soll ich sagen, es geht echt fix (für meine Verhältnisse^^).
 An die Zipfel habe ich Quasten gehängt, verziert mit einer Perle und einem Lampwork-Herz.
 Die Perlen finden sich auch in der Bodüre wieder. Leider ziemlich unauffällig, das nächste Mal nehme ich entweder größere, oder in einer anderen Farbe... 

Die Anleitung gibts kostenlos bei Ravelry. Da Ihr aber dort registriert sein müsst, um sie runterzuladen, macht es wahrscheinlich nicht viel Sinn, sie zu verlinken. Sucht einfach nach "Schal Quiraing" und schon habt Ihr ihn!

Ich hab fast 3 Knäuel Lacegarn verbraucht, die mir meine Schwestern zum Geburtstag geschenkt haben :) Die Banderolen sind dummerweise mal wieder weg, aber wenn jemand von Euch den Namen der Wolle haben möchte, such ich online danach ;)
 Und zu guter Letzt gibts noch ein Tragebild. Bei Ravelry sind die Schals teilweise um Puppen geschlungen, das sieht so hübsch aus... Ich hab natürlich keine und mir eingebildet, da mach ich doch ganz schnell mal ein Photo von... Denkste... Bis ich endlich ein scharfes hatte, war viel Zeit vergangen. Und bei dem liegen die Zipfel des Schals so unvorteilhaft, dass es aussieht, als würde ich ein Nilpferd bekommen^^. (Aber ich hatte keine Lust mehr auf noch mehr Versuche!)

Apropos: Anfang Mai ist es soweit :) Nur weil die Frage aufkam ;)

Liebe Grüße und einen schönen sonnigen RUMS-Tag! Schaut mal dort vorbei, es lohnt sich immer!

Sonntag, 12. März 2017

7 Sachen am Sonntag

Lange her, mein letztes Mal... Aber heute kommen sie wieder, die 7 Sachen am Sonntag :)
 
Immer wieder sonntags ... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Die Idee kommt von Frau Liebe, gesammelt wird von GrinseStern
  
 
Und das hab ich heute so getan: 
 Bagger gewaschen,
 experimentelles Frühstück genossen,
 Kuchen für den Kinderbazar verziert,
 Mittagessen gekocht & gegessen,
 Spazieren gegangen (und dabei Kuchen gefuttert),
 Decke geplant, Stoff geschnippelt, genäht, gebügelt...
 und noch ein bisschen gestrickt :)

Und, wie war Euer Sonntag so? Ich wünsche Euch eine gute Nacht!
 

Donnerstag, 9. März 2017

Endlich mal wieder ein RUMS *Werbung*

 Guten Morgen, liebe Sorgen *träller* Hach, dieses Lied passt grade gar nicht, immerhin schließe ich heute eine Probenähaktion ab, die im Geheimen schon einige Zeit läuft und mich ganz schön gefordert hat. Und die zweite ist grade im vollen Gange, davon zeig ich Euch heute ein paar Bilder. Aber vorsicht, dieser Post enthält Werbung!

Ich durfte nämlich *Trommelwirbel* das erste Mal Stoff vernähen! Ihr könnt Euch sicher vorstellen, wie ich mich gefreut habe, als ich ausgewählt wurde...
 Um dieses Schätzchen geht es. Die Eigenproduktion "Einhorn Liebe" von "Stoffe by Irene". Es handelt sich um einen schönen weichen Jersey in bekannter Swafing Qualität. Ich mag ihn sehr, deswegen habe ich mich auch dazu entschlossen, mit einem Oberteil für MICH zu beginnen, was ja nicht so häufig vorkommt.
Und was eignet sich besser um Einhörner zu präsentieren? Genau, unser Regenbogenteppich^^. Aber was soll ich sagen, ordentliche Bilder im Liegen? Ähh... das hatte ich mir leichter vorgestellt. Und da es ernsthaft nicht ging & einfach nur langweilig wirkte, bin ich über meinen Schatten gesprungen und hab mal ein paar Bilder mit Gesicht gemacht ;)
 Ja... sieht ein bisschen psycho aus, was? Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie anstrenged das war, da ich nicht einfach platt liegen konnte, da ich so ein 5-fach Kinn bekam und mein Hals irgendwie vollkommen verschwand... Also lag nur die Hüfte auf dem Teppich, der Rest schwebte in der Luft. Und das mindestens 10 Sekunden lang, bis der Selbstauslöser seinen Dienst tat...
 Also lieber im Sitzen, dafür mit ödem Hintergrund... Und da ich absolut nicht fürs Posen geschaffen bin, mit lauter Quatschbildern ;) Die erspare ich Euch allerdings und zeig nur eine kleine Auswahl.
 Der Schnitt ist übrigens "Regentag" von Schwalbenliebe. Ein tolles Design, leicht retro angehaucht.
 Normalerweise ist er symmetrisch, ich hab ihn aber leicht verändert, da ich es so irgendwie witzig fand. Eventuell hab ich es etwas damit übertrieben und hätte doch den zweiten Ärmel genauso machen sollen wie den ersten... Naja...
 Und wenn ich schon mal Mädchen bin, dann richtig. Ist der Knopf nicht genial?
 Und hier kommt nun der Clou: Ein versteckter Eingriff, den das Shirt ist ein Stillshirt geworden, dank dem FreeBook von AnniNanni. Ich bin schon gespannt, wie es sich macht :)
 Hier seht Ihr noch den anderen Tulpenärmel mit der Überlappung auf der anderen Seite. Das nächste Shirt nähe ich dann ganz nach Anleitung und ohne seltsame Experimente^^. 

Das wars nun von mir. 
Liebe Irene, herzlichen Dank für Dein Vertrauen und die bereitstellung des Einhorn-Stoffs. Ich bin entzückt

Liebe Grüße und einen schönen RUMStag!

Dienstag, 7. März 2017

Noch mal Geschwistershirts

 Salut :) Heute zeige ich Euch zwei weitere Geschwistershirts. Diesmal aber für einen zweijährigen und sein ungeschlüpftes Geschwisterchen :)
 Die Stoffe durfte sich unser Großer selbst raussuchen. Hat er doch gut kombiniert, oder? Mit auf dem Bild: seine momentanen Lieblingsautos ;)
 Ja... genau... wenn unser Sohn die Stoffe aussucht bedeutet das... :)
 Hier seht Ihr, wie ich bis vor Kurzem die Bündchen angetackert habe...
Und nun sehen sie dank Julias Hilfe so aus :) Noch nicht perfekt (war mein erster Versuch), aber es wird immer besser!

Ach ja, die schönen Stoffe sind übrigens Eigenproduktionen von Stoffwelten.

Edit: ich hab ganz vergessen zu erwähnen, was für Schnittmuster ich verwendet habe.... Das große Shirt ist von Mamahoch2 (Autumn rockers), den Schnitt vom Wickelshirt habe ich für unseren Sohn damals von einem gekauften abgenommen.

So, das wars schon von mir. Ich wünsch Euch einen schönen Dienstag und viel Spaß bei den tollen Verlinkungspartys :)