Freitag, 29. April 2016

Jede Menge schöner Dinge

Heute erwarte ich ein Päckchen. Da unser lieber Postbote es seltenst für nötig hält, bei uns zu klingeln, schau ich so gegen 10 Uhr immer ins Treppenhaus, ob es inzwischen dort steht. Und auch heute wurde ich nicht enttäuscht. Aber komisch, das Paket war richtig schön bunt, obwohl es doch eigentlich von dem großen Versandhaus mit A kommen sollte & die verschicken doch nur in braunen Schachteln? Hmm... Und schwer war es auch?!

Auf dem Weg nach oben, fiel es mir ein... ich hab doch was bei waseigenes gewonnen!
 Und tatsächlich, das Paket enthielt nicht die bestellten Waren, sondern ein Putzset^^. Schon die Karten sehen einfach klasse aus und fallen genau in mein Beuteschema!
 Die Putzmittel (Handseife, Spülmittel und Universalreiniger) sehen auch wirklich klasse aus. Schön bunt und durchsichtig. Genau, was ich so mag. Und die Gerüche sind toll. Zwar ist Lavendel nicht so meins, aber pink grapefruit und lemon-mint umso mehr... Ich bin gespannt, ob sie auch was taugen ;)

Vielen Dank, liebe Bine für die Ausrichtung des Gewinnspiels :) 

Das war nun der 3. Gewinn (oder eher 4.? Siehe unten^^) in den letzten Wochen. Die anderen habe ich Euch noch gar nicht gezeigt, deswegen hole ich das heute nach.
 Bei FAIRY LIKES konnte man mit etwas Glück eine Kindernotfall-Box gewinnen. Die Box ist ein Herzensprojekt der Uniklinik Bonn und kann dort (bzw. online) auch käuflich erworben werden.
 Der Erlös kommt dabei der Neugeborenen-Forschung zu Gute und die Box wird von den Mitarbeitern einer Behindertenwerkstatt im Saarland gepackt. Es lohnt sich also mehrfach, dieses Projekt zu unterstützen (nicht nur für die Gummibärchen^^)!

Liebe Fee, Dir auch vielen herzlichen Dank für dieses Gewinnspiel!

 Ebenfalls Glück hatte ich bei der Verlosung von TilliT, die gleich 6 Täschchen verschenkte. Ist es nicht toll? Ich mag ja Chevron grade sehr. Und dieses kleine Label aus Leder ist echt der Hammer!
 Von innen ist die Tasche mit einem sehr hübschen Stoff gefüttert. 

Liebe Tatiana, vielen Dank für die tolle Tasche. In ihr haben meine Schminkstifte nun ihren Platz gefunden & fliegen nicht mehr so in unserem Spiegelschrank rum!

 Der letzte "Gewinn" (deswegen sind es auch vier) ist der Nachrückerplatz der momentanen 17.KSW, die diesmal von Anna von Zwergstücke ausgerichtet wird. Leider (bzw. zu meinem Glück) hatte sich eine Teilnehmerin nicht rechtzeitig gemeldet, deswegen rückte ich nach. Toll, oder? Der Stoff hat mich allerdings sehr zum Grübeln gebracht, aber mein Plan steht nun. Viel wird aber nicht verraten, nur dass es mit Jeans zu tun hat. Und auch mit Sonne, Strand und meer ;)

 So und nun zu anderen Freugründen, die aber nichts mit Gewinnspielen zu tun haben... Von Uli, the pimped fox, bekam ich schon im Februar diesen tollen Pimpicuff geschickt.
 In dieses Muster war ich schon lange verliebt, nur war (und ist) mir die Stickdatei einfach zu teuer, da ich die anderen Muster nicht so mag... Aber sieht es nicht toll aus? Vielen, vielen lieben Dank dafür, Uli! 

Übrigens ist der Pimpicuff nicht so schief, wie es auf dem Bild aussieht. Da hab ich wohl die Kamera schräg gehalten ;)

 Und als letzten Freugrund diese Woche zeig ich Euch die neuen Schuhe von unserem Zwerg. Sie kommen aus einer kleinen Schuhmanufaktur aus der Pfalz und werden dort vor Ort aus tollem weichen Leder in Wunschfarben gefertigt.
 Ja genau. Man kann sich tatsächlich die Farben selbst aussuchen! Ist das nicht genial? Ich bin total verliebt in die Schuhe <3. Und das Beste: sie kosten gar nicht so viel, wie man meinen würde. Wollt Ihr mal schätzen? Oder soll ich es verraten? Hmm, ich wart mal ab, ob (und was) Ihr dazu sagt & schreib dann morgen den Preis rein ;)   39€ sind es! Ist doch wirklich ein guter Preis, oder?

Genau! 

Mit diesem schönen Spruch vom Boden des Reinigungssets beende ich meinen FreuTag-Post und wünsche Euch einen schönen Rest-Freitag und ein tolles Wochenende! Bei uns ist Sonntag Stoffmarkt! Oh je^^. 

Liebe Grüße

Mittwoch, 27. April 2016

Zylindertasche

Wieder mal auf den letzten Drücker: meine Tasche für den Taschenspieler 3 Sew-Along bei Emma. Auf die Tasche hatte ich mich gefreut, aber so recht gefällt sie mir nicht. 

Ich hab diesmal das Schnittmuster verkleinert (auf 70% ausgedruckt), da mir die Tasche viel zu groß war. In meiner Vorstellung sah die Tasche auch ganz anders aus, aber oft kommt es eben anders... Und so hatte ich am Wochenende gar keine Zeit für die Nähmaschine und musste mich heute ganz schön beeilen... Deswegen sieht sie nun doch ganz anders aus. Der Gurt fehlt leider auch noch, da ich gerne ein dickes Seil hätte, aber noch nirgends eins gefunden habe...
Astrid von Mipamias gab mir zu Beginn des Sew-Alongs den Tipp, die Tasche nicht zu stark zu füttern, da sie sonst nicht mehr schön fällt. Leider war mein weißer Stoff so durchsichtig, dass ich ein Vlies einnähen musste... Nun ist sie wirklich sehr fest & fällt nicht so locker, wie ich es mir vorgestellt habe...
 Durch den unifarbenen Hauptstoff war die Tasche ganz schön kahl und langweilig. Aufgrund von Zeitmangel musste ich mich mit ganz einfacher Deko behelfen, deswegen gibt es nur (neben den Stick-Freebies) zwei kleine Schleifen auf den Seiten.
 Die Stoffe für die Schleifen kommen aus meiner Restekiste, deswegen sind sie auch ganz verschieden geworden^^.
Von innen ist die Tasche mit dem tollen Bötchenstoff von Cherry Picking gefüttert. Vielleicht hätte ich den lieber nach außen nehmen sollen, damit die Tasche nicht so schlicht wirkt? Und so richtig maritim wie ich sie mir vorgestellt habe, ist sie auch nicht... Naja, egal. Es gibt halt auch mal was, das einem nicht so gut gefällt. Und 1 von 8 Taschen ist doch schon mal ein guter Schnitt, oder?

 Edit: jetzt hab ich doch tatsächlich vergessen, dass ich diesmal keine Bilder am Ast sondern mit unserer Hübschen machen wollte... Deswegen gibts jetzt eben nachträglich noch zwei weitere...
Die Strandschönheit habe ich im Wald gefunden. Sie saß lange auf einem umgefallenen Baum. Jedes Mal wenn ich dort vorbei kam, dachte ich, dass sie sich bei uns auf der Kommode sehr gut machen würde. Aber wer weiß, ob der Besitzer sie nicht irgendwann wieder abholt? Jedenfalls wurden dann die Bäume drum herum gefällt & sie war von ihrem Platz herunter gefallen & saß daneben auf der Erde. Da hab ich sie dann doch mitgenommen, bevor eine der großen Maschinen über sie drüber fährt. Und was soll ich sagen, sie fühlt sich bei uns scheinbar wohl ;)

Ich wünsch Euch noch einen schönen Rest-Mittwoch! Bald ist schon wieder Wochenende ;)

Liebste Grüße

Dienstag, 19. April 2016

Retrotasche

 Kann es tatsächlich sein, dass schon die 7. Tasche im Taschenspieler-3-Sew Along dran ist? Junge, wie die Zeit vergeht. Mir kommt es gar nicht so lange vor, 7 Wochen. Wow. 

Meine Retrotasche ist viel verspielter geworden, als ich es ursprünglich wollte. Eigentlich sollte sie ganz schlicht aus Jeans werden, aber irgendwie war mir das dann doch zu langweilig & ich suchte nach dem perfekten Motiv. Irgendwie war das diesmal ganz schön schwierig, da nichts so richtig passen wollte...
 Dann stieß ich in den Tiefen meines USB-Sticks auf eine Datei von Urban Threads, deren Schriftzug mir wirklich gut gefiel. Mein erster Stickversuch war die Originaldatei mit Blumen drum herum. War aber viel zu klein für die Tasche & gefiel mir auch einfach nicht. Also beschloss ich, die Blumen weg zu lassen und dafür dieses tolle Regenbogeneinhorn zu nehmen, welches grade bei embroidery library im sale ist (nur noch bis heute Abend!)
 Ich finde es wirklich schön und irgendwie auch passend zu einer Retrotasche. Nicht, weil es so aussieht, sondern weil es mich an meine Kindheit erinnert, in der ich (wie wahrscheinlich alle Mädchen) Einhörner toll fand und "das letzte Einhorn" liebte.
 Ganz niedlich finde ich auch die Drücker in Form kleiner Herzchen :)
Die Schrift und der Körper des Einhorns sind übrigens mit den neuen Madeira Frosted Matt Stickgarnen gestickt, die ich grade für den nähPark testen darf. Aber darüber berichte ich Euch ausführlich am Ende des Tests. 

So und nun ist schon die Zylindertasche dran, die bei mir maritim wird. Ich bin schon gespannt, wie sie aussehen wird!

Verlinkt bei: HoT & Dienstagsdingen

Viele liebe Grüße

Montag, 18. April 2016

7 Sachen am Sonntag

Immer wieder sonntags ... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Die Idee kommt von Frau Liebe, gesammelt wird von GrinseStern
  
 
Und das hab ich heute so getan:
Vollkommen cholesterin-, fett- und kohlenhydratfrei gefrühstückt,
genäht,
dem Kind eine Kiwi geschnipselt (welche dann einfach verschmäht wurde),
mit Duplo gespielt,
Blümchen gewässert,
einen Abendspaziergang in der Dämmerung gemacht & dabei die kleine Patschehand gehalten
...und bei Film schauen Wäsche gefaltet. 
Könnt Ihr Euch denken, was auf der Unterhose steht? :D


Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche!

Freitag, 15. April 2016

5-Minuten Collage: orange

Huch, jetzt hab ich doch tatsächlich vergessen die 5-Minuten Collage des Monats April zu posten. Dabei hatte ich sie tatsächlich direkt am Montag gemacht, als Simone wieder dazu aufrief. Nur wie so vieles blieb das Bild auf der SD-Karte und wartete...

Dieses Mal habe ich versucht die Sachen nicht nur in 5 Minuten zu sammeln, sondern auch direkt hinzulegen. Hat fast geklappt. Mit etwas mehr Zeit wäre dann auch das Auto grade gewesen etc. Aber der Sinn der Sache ist es ja, ganz schnell eine Collage zu legen, nicht stundenlang darüber nachzudenken ;) 

Orange fand ich nicht schwer. Spielzeugkiste und Kreativecke haben sehr viel hergegeben, dazu dann noch das Brettchen aus der Küche und einen Baustein der Tetrislampe. Das war echt leicht. Ich bin mal gespannt, wie es im Mai wird. Rosa Spielsachen haben wir nämlich gar nicht ;)

Falls Ihr auch Lust bekommen habt, bei dieser Aktion dabei zu sein, bei Simone (Rösi) findet Ihr die Anleitung und die Linksammlung dazu. 

Habt viel Spaß dabei, ich jedenfalls freu mich darüber!

Mittwoch, 13. April 2016

Auf den letzten Drücker: die Kurventasche

 Puh... ich sag Euch... diese Tasche hat mich wirklich ganz schöne Nerven gekostet... Das Schnittmuster ist auf der Taschenspieler 3 CD mit vier Sternen gekennzeichnet. Also dem höchsten Schwierigkeitsgrad. Und ich komme auch noch auf die Idee Kunstleder zu nehmen! Ich, die damit eigentlich noch nie gearbeitet hat! Klar, die Clutch war auch schon aus Kunstleder, aber das waren ja im Prinzip nur vier Nähte, also eine ganz andere Klasse für sich...

Habt Ihr schon mal eine Paspel aus Kunstleder genäht? Was eine nervige Angelegenheit... Das Zeug klebt ja sowas von... Da half tatsächlich nur ein Blatt Papier zwischen den Reißverschlussfuß und das Leder zu schieben... Aber auch so war es alles andere als geschmeidig...
Das knappkantige Absteppen der Öffnung ganz oben hat auch eher schlecht als recht funktioniert. Die Farbe vom türkisen Kunstleder ist dabei einfach abgeplatzt... So dass die Tasche nun an der Naht an einigen Stellen weiße Pünktchen hat. Was ein Ärger... Dabei sieht das Kunstleder echt toll aus und fühlt sich super an!
 
Und nun ist auch noch die Stickerei schief. Argh! Wenn man die Tasche in der Hand hat, fällt das gar nicht auf. Aber auf den Bildern springt es einen förmlich an... Naja... Erster Versuch halt ;)

 Die Farben fand ich bei Emmas Bogentasche so toll. Allerdings wirkt sie bei der Kurventasche ganz anders, finde ich. Für mich eine sehr gewagte Kombination, aber ich mag sie.
 Die Träger musste ich leider ganz zum Schluss annähen, da ich einfach nicht wusste, was ich machen möchte. Also eigentlich schon, nur fehlte mir einfach das nötige Material... Schlußendlich habe ich nun runde Lederhenkel wie ich sie mir vorgestellt habe, nur statt einer gekauften ordentlichen Kordel eine selbst gedrehte und mit Vlies umwickelte. Durch das späte Annähen sieht man leider die (schiefen) Nahtstellen, aber das konnte ich nun nicht mehr ändern...
Die Stickerei gibts bei urban threads, mir gefällt sie recht gut, auch wenn ich das Stabilisieren bei Kunstleder eindeutig noch üben muss^^. 

So und nun verlinke ich noch schnell, bevor die Sammlung in knapp einer Stunde schließt ;)

So, genug gejammert. Mir gefällt die Tasche trotz ihrer vielen Schönheitsfehler. Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass ich dieses Schnittmuster nicht mehr nähen werde. Und falls doch, dann aus einem ganz einfachen Material ;)

Dienstag, 5. April 2016

Die schönste Tasche der Welt

 Mädels, grade habe ich die schönste Tasche der Welt fertig bekommen :) 
Genäht wurde sie nach dem Kuriertaschen-Schnittmuster der neuen Taschenspieler 3 CD von Farbenmix im Rahmen des Sew-Alongs bei Emma.
 Und mir gefällt sie richtig, richtig gut. 
Der Hauptstoff ist ein fester Taschenstoff in grau ("Rom"), die Klappe kuschelweiche Jeans aus dem örtlichen Stoffladen.
 Dazu ein Drehknopf in Herzform
 und rosa Satinpaspelband.
 Auf der Rückseite sitzt eine Extratasche,
 obwohl die eigentlich nicht nötig wäre, da die Tasche richtig viel Platz bietet.
 Was natürlich auch bedeutet, dass jede Menge Stoff beim Nähen drauf gegangen ist... Mir hat es richtig weh getan, meine Stoffschätze anzuschneiden. Aber so in Taschenform sind sie ja eigentlich noch schöner als nur im Regal, oder?

 Leider hat der Futterstoff nicht mehr für die Klappe gereicht, deswegen gibts die Vögelchen als Klappeninnenseite.
 Dazu noch ein "Schlüsselfinder" aus Webband. 
Hach, ist das ein toller Stoff!
 Die Außentasche musste noch mal mit einem anderen Stoff gefüttert werden, da auch der Vogelstoff nicht mehr reichte^^.

Und, ist Euch was aufgefallen? 

Ja, genau. Die Stickerei von Sonntag ist nicht zu sehen. Ich hab mich tatsächlich dagegen entschieden. Vielen Dank für Eure Meinungen dazu!
 Und nun überlege ich: Fisch oder kein Fisch?
Der Fisch ist doch auch wirklich schön... Hmm... ich kann mich nicht entscheiden, mir gefällt beides gut ;) 

Ach, ich bin ganz verliebt in meine neue Tasche... und freue mich tatsächlich schon sehr auf die Kurventasche, die nun ansteht. Für die habe ich ganz tolles Kunstleder gekauft ;)

Liebe Emma, vielen Dank für diesen phantastischen Sew-Along. Mir macht es wirklich sehr viel Spaß, unter Zeitdruck mal nähen zu müssen ;) und von den Taschen, die bisher entstanden sind, bin ich wirklich begeistert! Ohne Deinen Sew-Along hätte ich mir die CD nicht gekauft ;)

Liebe Grüße!

Verlinkt bei HoT & Dienstagsdinge