Donnerstag, 5. Mai 2016

Zentangle-RUMS

Guten Morgen, Ihr Lieben :) Ist heute nicht ein wunderschöner Tag? Perfekt um frei zu haben :) Leider liegt mein Mann noch mit einem Kater im Bett, also müssen wir unseren Ausflug auf den Nachmittag verschieben, aber so hab ich wenigstens Zeit, Euch mein neustes RUMS zu zeigen *hehe*.
 Bei urban threads gab es grade einen Ausmal-Wettbewerb, bei dem man ein Freebie mit der Hand oder per Maschine sticken & es dann colorieren musste (oder eher durfte). Leider bin ich nicht unter den letzten 10 Finalisten, aber das macht auch nichts, immerhin hab ich so ein weiteres tolles Bild für meine Wand im Nähbereich. Und ganz ehrlich: bei Online-Abstimmungen gewinnen meistens ja eh die Leute mit den meisten FB-Freunden oder Followern. Da hätte ich keine Chance gehabt ;)
Schon alleine das Ausmalen der Stickerei war so schön und entspannend... Durch die dreidimensionale Begrenzung muss man nicht mal aufpassen, dass man nicht über die Linien malt, der Stift wird automatisch von dem Garn gebremst :)
 Mir hat es aber nicht gereicht, die Stickerei zu colorieren, deswegen hab ich bei Pinterest nach Anleitungen für Zentanglemuster gesucht und wild drauf los gezeichnet. Jeden Abend ein Feld, über ca. zwei Wochen. Eine geniale Beschäftigung beim Film schauen ;)
 Die Zentangletechnik ist einfach großartig.
 Was teilweise richtig kompiliziert aussieht, ist in Wahrheit ganz einfach.
 Jedenfalls wenn man weiss, wie es geht ;)
 Falls Ihr Lust habt, Euch auch mal daran zu versuchen, auf Pinterest findet man wirklich viele gute Anleitungen, wie man Schritt für Schritt zu kompliziert aussehenden Mustern kommt.
 Ich bin wirklich sehr zufrieden mit meinem Bild :)
 Den Rahmen hab ich übrigens einfach mit einer schönen Verlaufswolle umwickelt. An den Ecken kam doppelseitiges Klebeband zum Einsatz, damit die Wolle nicht abrutscht.
Ich liebe es ja, bei Wettbewerben mitzumachen. Egal, ob man am Ende einen Preis bekommt oder nicht, Gewinner ist man immer, da man ein tolles Projekt geschaffen hat, was man sonst vielleicht nicht getan hätte. Genauso ist es grade bei dem Taschen-Sew-Along. Die Wahrscheinlichkeit dort zu gewinnen, ist so unglaublich gering, aber trotzdem ist es ein guter Grund mitzumachen. Und die fertigen Taschen sind teilweise so schön geworden, dass ich wirklich froh bin, mich dazu entschlossen zu haben :)

Mein Bild kommt nun noch zur Zentangle-Linkparty von Zwergstücke und ich wünsch Euch einen tollen Feiertag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar :)