Mittwoch, 4. Mai 2016

Bogentasche

 Kennt Ihr das? Ich habt eine genaue Vorstellung von etwas im Kopf, dann geht etwas schief und noch was und zum Schluss noch mal etwas & Ihr seid dann genervt und findet das Entstandene doof? Genauso ging es mir bei der Bogentasche beim Taschenspieler 3 Sew-Along von Emma.

Gestern Nacht machte ich die Bilder und war mir sicher, diese doofe Tasche wird niemals benutzt und ich werde sie Euch garantiert nicht zeigen... Aber naja. Eine Nacht später sieht die Welt zum Glück wieder ganz anders aus und die Tasche ist doch nicht mehr sooo doof...
 So sollte die Tasche ursprünglich aussehen. Ganz schlicht, aus verschiedenen Jeansresten zusammengepuzzelt. Aber dummerweise verwendete ich auch eine alte Kissenhülle aus Breitcord, die mir dann doch nicht mehr dazu gefiel. Auf der anderen Seite waren es gleich die zwei langen Streifen in der Mitte, auf dieser ja nur die ganz kleinen am Rand, wo sie mich nicht störten.
 Also wollte ich die langen Streifen wenigstens auf einer Seite mit einem gestickten Freebie von Bienvenido Colorido überdecken. Aber wie so oft stand ein kleiner Mann neben mir und forderte meine Aufmerksamkeit. Also ganz schnell eingespannt. Wie der Stoff im Rahmen lag, war mir dabei egal, es sollte ja eh nicht mittig werden. Danach noch fix die Stoffe für die Applikation draufgelegt und die Maschine laufen lassen. (Sticken ist übrigens super, wenn man keine wirkliche Zeit hat. Ab und an mal einen Garnwechsel, den Rest macht die Maschine von selbst. Das kann man auch nebenbei, während man mit dem Knirps spielt). Später, beim Stoff zurück schneiden, merkte ich dann, dass die Applikation 1. unten einen kleine Falte bekommen hatte (was ich hätte verhindern können, wenn ich die Jeans mit Sprühkleber fixiert hätte (aber dafür war ja keine Zeit)) und 2. sie doch ziemlich, aber eben nicht genau mittig war. Das ärgerte mich sehr, da es jetzt so aussah, als hätte ich die Mitte treffen wollen & es nicht geschafft :( Also hab ich noch mehr Kram draufgestickt, genäht, geklebt und genietet, damit die Applikation eher seitlich wirkt... Geglückt ist es mir nicht, aber dadurch hat die Tasche ihre gewollte Schlichtheit ziemlich eingebüßt... 
 Den Boden habe ich mit Pappe verstärkt, damit er schön stabil ist & die Bodennägel einen Sinn ergeben ;) Allerdings hab ich dabei nicht bedacht, dass ich dann die Tasche nicht mehr wenden kann & so musste ich die Hälfte der Innentasche per Hand schließen. Was ja so gar nicht meine Lieblingsbeschäftigung ist... 
Dann nähte ich ein Gurtband, welches mir dann aber viel zu aufregend für die Tasche war. Das Rot war einfach zu knallig. Also wurde es einfaches, gekauftes Gurtband (über das ich übrigens noch schön heiß drüber bügelte...).

Aber das Allerschlimmste: Der Reißverschluss schlägt Wellen! Auf dem Bild hier sieht man es (zum Glück) nicht, aber auf dem ersten kann man es erahnen. Natürlich hab ich die Tasche für das Bild so hingezuppelt, dass es nicht so schlimm aussieht, in Echt ist es wirklich nicht hübsch. Das ärgert mich am Meisten, da ich sonst eigentlich mit Reißverschlüssen gut klar komme. Ich schieb es auf den unterschiedlichen Stretchanteil der Hosen. Aber so richtig zufrieden stellt mich diese Ausrede Erklärung nicht. 

Naja, vielleicht wird es einfach Zeit, dass ich mal wieder etwas anderes nähe, ausser Taschen. Zwar ist während dem Sew-Along auch noch unser Sofa (endlich) neu bezogen worden und zwei Geschenke sind entstanden, aber scheinbar bin ich inzwischen Taschen-näh-müde. Die letzte hat mir ja auch nicht gefallen.... Aber es sind ja nur noch zwei Modelle, die halte ich auch noch durch ;) Tschakka!

Und, was macht Ihr so? 

Ich wünsch Euch ein schönes langes Wochenende, falls Ihr das Glück habt, Freitag nicht arbeiten zu müssen ;)

LG 

Kommentare:

  1. Also mir gefällt sie richtig gut. Mit den Sternen und dem Gurtband. Denke aber auch, das der unterschiedliche Stretchanteil Schuld an Wellen ist.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anna ich habe mir jede Menge Bogentaschen angeschaut und ich finde deine bis jetzt am allerschönste. Sie ist einfach toll geworden. Ich finde sie traumhaft. Genau so würde ich sie auch nähen und vielleicht wenn mal wieder Zeit zum Nähen freigeschaltet ist würde ich sie gerne kopieren wenn ich darf, sie ist sooooo schön.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sandra <3 Da werd ich ja ganz rot :)
      Selbstverständlich darfst Du sie kopieren, ich freu mich, das Du darin eine Inspiration gefunden hast!

      LG anna

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar :)