Mittwoch, 2. März 2016

MiniDecki

 Mini Deckis :)  Was "meine Decke" bedeutet und nichts mit ihrer Größe zu tun hat^^.

Zwar sind weder die Decken noch die die Bilder so gut, dass ich sie Euch unbedingt zeigen möchte, aber das Projekt ist es wert auch nicht so tolle Photos zu teilen ;)
 Kennt Ihr die Aktion? Ich wurde schon vor ein paar Monaten darauf aufmerksam, als Anneliese davon auf ihrem Blog berichtete.  

Es geht darum, Kindern von Flüchtlingen, die schon viel Schlimmes erlebt haben, ein kleines Zeichen zu geben, dass sie hier bei uns in Sicherheit und Willkommen sind. Eine Decke ist ein schönes Symbol dafür, da sie nicht nur Wärme spendet, sondern auch Geborgenheit vermittelt oder mal eine Höhle werden kann, in der man sich versteckt, wenn es grade drunter und drüber geht.
  
 Die Decken sind (eigentlich) ruckzuck genäht: Einfach schöne (ausgemusterte/gespendete) Kinderbettwäsche in Form schneiden, verstürzt mit der Füllung (1/2 oder 1/4 Decke "MYSKGRÄS" von Ikea) zusammen nähen, wenden, komplett außen rum knappkantig absteppen & dabei die Wendeöffnung schließen. Fertig.
 Leider kamen die versprochenen Spenden bei mir nie an, deswegen musste ich aus lauter kleinen Stückchen nicht kindgerechter Bettwäsche sowie verschiedener (gespendeter) Stoffe was "mixen".
Damit die Decken etwas kindgerechter sind, hab ich sie noch mit ein paar kleinen Applikationen verziert :) 

Falls Ihr Lust habt, auch die eine oder andere Decke zu nähen könnt Ihr Euch auf der Mini Decki Seite Deutschland darüber informieren. Auch bei facebook gibt es jede Menge regionale Gruppen, in der gemeinsame Nähnachmittage o.ä. organisiert werden.  

Ich wünsche Euch jedenfalls sehr viel Freude dabei!


Kommentare:

  1. Oh toll!!! Und so viel Arbeit! !! Da machst du Kinderaugen glücklich. LG maika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,
    was sind die Decken hübsch geworden!! Wirklich sehr niedlich. Da werden sich zwei Kinder bestimmt von Herzen drüber freuen. Toll, dass du bei der Aktion mitmachst!!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  3. Deine Decke ist ja super geworden,
    am Mittwoch war großes Minideckennähen in Forst /Bruchsal,
    meine Freundin war da, 20 Decken wurden fertig.
    Ich wäre ja auch gerne dabeigewesen,
    allerdings hatte ich Arzttermine an diesem Tag.

    Liebe Grüße
    Nähoma

    die ja noch immer, große Decken, für Hilfsprojekte näht.

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar :)