Dienstag, 20. Oktober 2015

Wandelbutz 2.0

Ich durfte Probenähen :) Dieser Post enthält also Werbung für einen neuen Schnitt ;)

Fräulein Mo rief vor einiger Zeit dazu auf & ich hatte das Glück, aus einer Fülle von Bewerbern gewählt zu werden :)
 Die Hose wird aus nicht dehnbarem Stoff genäht. Das Schnittmuster umfasst die Größen 56-122.
 Der Beinabschluss ist mit Gummizug. Sehr praktisch, wenn man schnell in Gummistiefel oder Winterstiefel schlupfen muss.
 Ich hab den Schnitt an den Beinen geteilt und die untere Hälfte aus Wachstuch genäht. Damit ist sie noch ein bisschen mehr herbsttauglich, als nur aus Jeans & die Beine bleiben auch beim waten durch kniehohem Laub trocken ;)
 Auch oben hat die Hose einen Gummizug, kein Bündchen.
 Außerdem Seiten- und Potaschen.
 Es muss ja auch immer eine Menge reinpassen, wenn man im Herbst im Wald unterwegs ist, ne?

Kaufen könnt Ihr das Schnittmuster inzwischen in Fräulein Mo's Shop


Kommentare:

  1. Oh, das mit dem Wachstuch ist ja clever! :-)
    Lieben Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie toll die ist. Und was für eine Idee!!! Wachstuch an die Beine großartig! Viel Spaß mit der neuen Bux äh... butz. LG maika

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich, so ist die Hose perfekt für nasses Herbstwetter! Gerade auch für Kinder, die sich noch krabbelnd fortbewegen ;) Und wie stolz es mich macht, sie sogar schon im Original gesehen zu haben ;)))
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Wofür ist denn der Knopf vorne am Bund - und diese 'Lasche'?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :) das ist beides nur Deko. Ich fand die Hose vorne einfach zu leer, deswegen habe ich eine Art "Hier Reißverschluss" drauf genäht. Hätte ich vorher drüber nachgedacht, hätte ich es so gemacht, wie bei gekauften Babyjeans. Aber die Idee kam mir erst, als die Hose fertig war & da war es dafür zu spät. LG, anna

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar :)