Donnerstag, 23. April 2015

Raupe Nimmersatt

 Gestern war es soweit... Der obligatorische Kuchen für meine Kollegen zur Geburt unseres Sohnes war fällig. Als Motiv entschied ich mich für die kleine Raupe Nimmersatt, da ich momentan zeitlich ziemlich eingeschränkt bin und es so einfach viel schneller ging als eine "ordentlich" mit Fondant eingedeckte Torte.
 So musste ich nur "Erde" aus Kuchen- und Kekskrümmeln dekorieren, die Raupe, ein paar angeknabberte Blätter,
 etwas Gras und ein paar Blumen. Und schon war die Torte  fertig.
Deutlich aufwändiger war das Innenleben, da ich jede Farbe einzeln backen musste. Die Böden sind normaler Rührteig, die Füllung ist eine Pfirsich-Maracuja Sahne, das Frosting ist Frischkäse-Zitronen-Creme,
 ...die ich von den Cake-Pops übrig hatte. Die übrigens ganz spontan entstanden sind, da ich
...soviel Teig von der Karotte, die in dem Kuchen versteckt war, übrig hatte.

Beide Kuchen sind von Pinterest-Pins abgeguckt. Die Raupe gibts hier, der Möhrchenkuchen (der anderen Art) hier.

Und wo passt Kuchen für die lieben Kollegen am Besten hin? Genau, zur lieben Kirstin von der Krümelmonster AG. (Wusstet Ihr eigentlich, dass das liebe Krümelmonster schon seit 10 Jahren auf Diät ist (das zottelige blaue, nicht Kirstin^^)? Mir war das gar nicht bewusst. Wie schade, mit Kohlrabi & Co kann man doch gar nicht richtig krümeln...)

Und da Ihr schon mal hier seid, schaut doch mal bei meiner Verlosung vorbei. Da gibt es auch Kuchen zu gewinnen. Wenn auch nur in Cupcake-Form und aus Wolle^^.

Kommentare:

  1. 10 Jahre schon?! Das Krümelmonster ist wirklich zu bemitleiden ;-)
    Deine Kuchen sehen auch wieder fantastisch aus, da hätte ich auch gerne mitgegessen!
    Mein Kuchenexperiment hat übrigens auch ohne Gefrierfach Dank deiner Anleitung super funktioniert :-) Ich finde das mit dem eingebackenem Motiv so witzig, das probiere ich jetzt bestimmt noch öfter aus!
    Danke fürs zeigen und liebe Grüße!
    Anela

    AntwortenLöschen
  2. Der Kuchen sieht großartig aus!! Bin immer wieder beeindruckt, was man alles so schönes backen kann. Hast du toll gemacht!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  3. Neeeeeeeiiiiiiiiiiiiin! Ich brech' hier zusammen! Ich falle auf die Knie und bete dich an! Die kleine Raupe Nimmersatt! Die komplette Torte ist ein ABSOLUTER TRAUM! Oh, da geht mir das Herz auf und wummert wie verrückt. So wunderschön! Und die Cake Pops sind auch echt voll der Hammer!

    Ganz lieben Dank fürs Teilen und Wiedermitmachen.

    Übrigens: das nicht blaue, aber manchmal zottelige Krümelmonster (also ich *lach*) achtet sehr auf bewusste Ernährung! Mir ist bewusst, dass eine Tafel Schokolade immer restlos aufgegessen werden muss ;)

    Drückerle, Kirstin

    AntwortenLöschen
  4. Ooooooh, wie schön der geworden ist. Sieht aber wirklich nicht nach "nicht so viel Zeit" aus ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Aber vom verzieren her ging es echt ganz schnell. Das Backen dauert natürlich ziemlich lange, aber die Raupe ist ruckzuck gebastelt. Man braucht ja nur etwas Fondant einzufärben, Kugeln rollen, auf Draht stecken und fertig :) Dann noch ein paar Kugeln durch die Knobipresse drücken, Blümchen ausstechen und Blätter formen. Ich hab dafür vielleicht 30 Minuten gebraucht. Normalerweise sitz ich an der Deko immer 3x so lange wie am Kuchen selbst ;)

      LG anna

      Löschen
  5. Wow... Wahnsinnig schön die Torte!!!! Ich hatte zum Geburtstag der Zwillinge auch eine mit Regenbogenteig. Aber nicht selbst gemacht! Wahnsinn was du so alles zauberst! Ich geh noch ein bisschen weiter stöbern :-)
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Oh ist das toll. Sieht zum Reinbeißen aus. Aber ist dafür eigentlich viel zu schade. So toll! Wieviel Arbeit und Liebe darin steckt. Ich bin so begeistert. LG maika

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Anna,

    bin gerade auf der Suche nach einem Geburtstagskuchen für den kleinen Mann,... und bin mit dem Stichwort "Raupe Nimmersatt" bei dir gelandet.
    sehr schöne Torte,... werde einige Tipps (Knoblauchpresse) beherzigen,...
    bei mir wird vermutlich ein Käse-Schokostreuselkuchen das Erdreich sein
    LG Anja

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar :)