Donnerstag, 26. Juni 2014

Hochzeitsvorbereitungen Teil 5 - Mein Brautstrauß

Heute ganz kurz und knapp ein paar Bilder von meinem Brautstrauß.

 
 Entstanden ist er nach dieser Anleitung.
 In der Mitte ist eine 15 cm große Styroporkugel. Der Stil besteht aus ein paar Schaschlik-Spießen, die ich mit Heißkleber aneinander befestigt habe. Danach dann Stoff drum gewickelt und mit Sprühkleber fixiert.
 Anfangs wollte ich nur Rosen in die Mitte der Blüten setzen. Nur waren sie leider irgendwann leer und konnten auch nicht nachgekauft werden. Deswegen ist es jetzt eine Mischung aus Perlen und Rosen.
Ich hätte sie ja lieber regelmäßig gemischt angebracht, aber das ist leider nicht möglich, da ich ja auch noch auf die Farben der Blüten achten musste. Und die waren mir dann wichtiger als die Perlen.

Ein weiteres Problem waren die gekauften Origami-Blätter. Sie passten farblich perfekt zusammen, hatten nur dummerweise unterschiedliche Größen (vielleicht 0,5 cm Unterschied). Ich dachte, es macht nichts, aber er sieht leider etwas gerupft aus. Also, falls Ihr auch mal einen machen wollt, achtet darauf.

Der Strauß wird übrigens nicht geschmissen, da er erstmal ziemlich schwer ist & wahrscheinlich kaputt gehen würde, wenn er auf den Boden kracht. 

So, das wars von mir. Ich wünsch Euch einen schönen RUMStag und mach mich wieder an die Arbeit :)

Dienstag, 24. Juni 2014

Hochzeitsvorbereitungen Teil 4 - Wimpelkette

Man nehme: jede Menge billigen Stoff (ich hab ungefähr 4 m in je 20 cm Stückchen für ca. 16 Euro gekauft) und schneide so viele Wimpel, wie eben raus kommen. Da die nette Verkäuferin mir immer 5 cm mehr geschnitten hat, konnte ich aus den Resten Schrägband herstellen.
 Es wurden ungefähr 130-140 Wimpel, das erste Schrägband hatte eine Länge von ca. 18 Metern. Danach waren noch jede Menge Wimpel übrig, deswegen hab ich noch zwei weitere in kürzer gemacht (ca. 6-7 Meter).
 Wenn Ihr selbst mal Schrägband herstellen wollt & keinen Schrägbandformer besitzt, könnt Ihr das auch einfach mit zwei Stecknadeln und dem Bügelbrett machen. Ich hab Euch mal ein Photo davon gemacht, klappt super. (Das Bild ist zwar falsch herum, aber mir fehlt grade einfach die Zeit es zu drehen & man erkennt es ja auch so)
 So sieht das Schrägband aufgerollt aus :)
 Toll, oder?
 Und hier der Stapel Wimpel. Sind mehr geworden, als ich dachte.
Den ersten Probelauf im Garten hab ich Euch ja schon an Pfingsten gezeigt. Und hier noch mal in meinem Zimmer. Ich freu mich schon drauf, wenn sie hängt :)

Die Kette kommt nun zum CreaDienstag und ich mach mich wieder an die Arbeit. Es gibt noch so viel zu tun und so wenig Zeit... 

Ich wünsch Euch einen schönen Tag :)

Montag, 23. Juni 2014

MakroMontag

Nach einem tollen gestrigen und einem anstrengendem heutigen Tag, lieb ich jetzt schon im Bett und möchte nur noch schlafen. Aber bevor ich morgen wieder zu nichts komme, da wir bis Samstag noch ne ganze Menge machen müssen, schreib ich doch noch schnell meinen MakroMontag Post.
Meine Schwester hat mir meine SD-Karte wieder gebracht, d.h. ich kann Euch endlich die Bilder von der frisch gehäuteten Königslibelle zeigen.
Die Photos sind mitten in der Nacht gemacht worden, mit Hilfe einer Taschenlampe.
 Die Libelle war grade dabei, ihre Flügel aufzupumpen. Ist es nicht seltsam, dass sie so durchsichtig ist und dann später ganz blau wirkt?
 Hier noch ein Bild mit indirektem Licht von hinten, auf dem man sieht, wie transparent ihr Körper noch ist.
Was wohl dieser Tropfen ist? Meint Ihr, die Libelle hatte Schnupfen? Ich wusste gar nicht, dass die einen Bart haben!

Mehr tolle Makros seht Ihr hier [klick].

Gute Nacht :)




Freitag, 20. Juni 2014

Freutag & Kugelupdate

Zuallererst muss ich sagen, dass ich total platt bin! 785 x wurde gestern mein Blog aufgerufen. Und die Brautschuhe bekamen 40 Kommentare! Vielen Dank dafür :) Weil einige nachgefragt haben wie das funktioniert, werde ich in den nächsten Tagen mal eine kleine Anleitung dazu online stellen. Ich hab bei der Arbeit ein paar (schlechte) Bilder gemacht, aber vielleicht bekomm ich daraus ja was für Euch gebastelt. Aber etwas Geduld müsst Ihr haben, ich hab grade ne Menge um die Ohren ;)

Am Meisten freue ich mich diese Woche über meinen Schatz, der mir ein super hammer geniales und total liebes Vorhochzeitsgeschenk gemacht hat: einen neuen Laptop :) Nachdem meine alte Gurke (von 2006 oder 2007) nur noch durch die Gegend kroch, ich zum Bilder auf den Blog laden jedes Mal STUNDEN brauchte und nur noch verzweifelte, ist das wirklich das allerbeste Geschenk, dass er mir machen konnte. 1000 Dank dafür, I U!

 
Heute hab ich auch leider nur ein ziemlich schlechtes Bild für Euch, aber es muss reichen. Heute morgen hab ich entdeckt, dass meine Lustige-Pflanze-mit-roten-Blattunterseiten-und-Streifen ein Baby bekommt :) Ist es nicht allerliebst? Ich freu mich sehr darüber. Meine Pflanzen stehen immer mit einem Fuß im Grab, weil ich entweder zu viel - oder gar nicht gieße. Wenn dann mal eine ordentlich wächst, bin ich umso glücklicher!

Außerdem freu ich mich sehr, dass morgen mein Jungesellinnenabschied ist :) Dafür bekommen wir auch gleich Übernachtungsgäste, deswegen muss ich eigentlich sofort (am Besten schon gestern) aufhören und noch etwas aufräumen, vorbereiten etc. Also nur schnell noch das Kugelupdate und ab gehts ;)

Kugelupdate:
Wie weit ich bin: 28. SSW (27+6)
Der beste Moment dieser Woche: Der Kleine hatte Vorgestern Schluckauf. Das erste Mal, dass ich mir sicher bin, dass ich es richtig deute :) Mein Schatz lag mit dem Ohr auf dem Bauch und konnte es sogar hören^^. Und danach hat er dann noch mit ihm gespielt. Solange man das spielen nennen kann, wenn ich von außen gestupst werde und von innen zurück getreten wird. Immer auf die Mama^^.
Wehwehchen: mir gehts super. Hab nur etwas Schlafentzug weil noch so viel zu tun ist und der Tag zu wenig Stunden hat :)
Was ich vermisse: wenn ich an morgen denke: Alkohol. Eigentlich kein Problem, aber wenn wir dann unterwegs sind, wäre es schon schön etwas trinken zu dürfen. Vor allem, wenn sich die Lieben irgendwelche doofen Spiele ausgedacht haben, die man nüchtern einfach nicht machen mag ;) Karaoke z.B... wobei, da müsste ich schon sternhagelvoll sein, damit ich mich auf die Bühne stelle^^.
Heißhunger auf: wieder nichts. Die Lust auf Süßigkeiten ist verflogen. Zum Glück ;)
Wer sich noch an der Freude anderer erfreuen möchte, schaut hier. Und mehr Babykugeln gibt es bei MaraNadja, Jennymuckibohne und bei Fräulein Sonnenschein ist der kleine Sonnenstrahl schon angekommen :)


Donnerstag, 19. Juni 2014

Hochzeitsvorbereitungen Teil 3 - Brautschuhe

Vor ein paar Wochen hab ich Euch diese Schuhe gezeigt, die ich unbedingt für meine Hochzeit haben wollte. Leider konnte ich sie nirgends in meiner Größe finden und so entschloss ich mich, mir meine Schuhe selbst zu machen. Heute darf ich Euch endlich das Ergebnis präsentieren, nachdem ich Euch ja am Sonntag schon neugierig gemacht habe :)
 Also nicht falsch verstehen, die Schuhe hier auf dem ersten Bild sind die, die ich eigentlich haben wollte.
Als Grundgerüst dienen ganz günstige Schuhe von Deichmann. Mir war eigentlich egal, wie sie aussehen, hauptsache die Form stimmt. In dem Fall waren sie eben aus schwarzem Kunstleder.
 
 Und so sehen sie jetzt aus :)

 Überzogen sind sie mit Patchworkstoff, mit Hilfe von Doppelseitigem Klebeband und Sprühkleber.
 Ich bin mir nur nicht sicher, welche Variante ich wählen will. Perlen oder keine Perlen, das ist hier die Frage^^.
 Das Blümchen hab ich Euch am Sonntag schon gezeigt. Dort gibt es auch einen Link zu der Anleitung.
Hier noch mal von der Seite, ohne Perlen....
und hier mit. Was gefällt Euch besser? Ich bin unschlüssig...

Alles in allem gefallen mir die Schuhe gut. Sie sind zwar überhaupt nicht perfekt, man sieht ab und an etwas Leder an den Rändern, der Stoff musste ich bei den Kappen und den Fersen in Falten legen, da er sich eben nicht so schön formen lässt wie Kunstleder. Aber naja, keiner wird auf dem Boden rumrutschen und sich die Schuhe genau ansehen. Und von "oben" sieht man es auch nicht ;)

Meine Brautschuhe hüpfen jetzt zu RUMS und ich ins Bad, wir wollen gleich weg.
Wünsch Euch einen schönen Feiertag und für die, die das Glück haben, morgen nicht arbeiten zu müssen, ein schönes langes Wochenende!

Verlinkt auch bei pulsinchen.

Mittwoch, 18. Juni 2014

MySky

Diese Bild von einem kleinen Modellflugzeug ist vor ein paar Tagen von unserem Wohnzimmerfenster aus entstanden. Ich finde, es sieht irgendwie frei aus.

Aber, auch wenn ich gerne eine perfekte Photographin wäre, leider bin ich es nicht. In Wahrheit sieht das Bild so aus:
Seht Ihr das Flugzeug? Ich hatte in dem Moment, als es seine Manöver flog (und mein Freund mich drauf aufmerksam machte, ich hätte es gar nicht gesehen), mein Makro Objektiv drauf. Da ist natürlich nichts mit Zoom. Aber Dank der hohen Auflösung meiner Kamera kann ich problemlos ein Stückchen ausschneiden. Das sah dann so aus:
Ganz nett, aber irgendwie doch fade... eher grau als blau... Also hab ich ein kleines bisschen an der Tonwertkorrektur gearbeitet und schwups, schon hatte das Bild (in meinen Augen) etwas Besonderes.

Das obere Bild hab ich übrigens mit Photoshop bearbeitet. Wer aber nicht das Vergnügen hat mit diesem Programm arbeiten zu können, der kann auch mit Gimp oder im Internet ganz schöne Sachen machen. Mit Picmonkey z.B.  Die Bedienoberfläche ist zwar nicht so komfortabel und man muss für einige Sachen ein Abo abschließen, aber für so leichte und schnelle Änderungen wie hier, reicht das Programm vollkommen aus.

Ich hab Euch hier mal das selbe Bild bearbeitet. Erst ausgeschnitten ("crop"), dann die Helligkeit und die Tiefen etwas verändert ("exposure", dort dann "brightness" und "shadows") und zum Schluss noch die Farbsättigung etwas erhöht ("colors/saturation"). Dabei ist es aber wichtig, dass Ihr darauf achtet, dass bei den Einstellungen (ganz oben in der Mitte, so ein kleines Rad) "King Kong" wählt, da sonst die Qualität stark leidet, da das ganze Bild runter gerechnet wird. Und beim Abspeichern bei "Quality" unbedingt "sean" auswählen!

 Eigentlich sieht man kaum einen Unterschied, oder? wenn man sich die beiden Bilder direkt miteinander vergleicht schon einen deutlichen Unterschied. Aber im Vergleich zu vorher, ist ein eine riesen Verbesserung.


Das Bild wandert jetzt zu MySky und ich wünsch Euch einen angenehmen Rest-Mittwoch :)

Dienstag, 17. Juni 2014

Hochzeitsvorbereitungen Teil 2

Heute zeig ich Euch, was ich aus dem restlichen Material von den Einladungskarten gemacht habe.
 Jede Menge Sternchen :)
 Alle mit zwei verschieden großen Stanzern ausgestanzt und dann kunterbunt, so wie sie grade kamen, aneinander genäht.
 Was ich jetzt ganz genau damit mache, weiß ich gar nicht. Wahrscheinlich werden sie einfach auf den Tisch gelegt, zwischen die Blumengläser.
 Natürlich sind die zwei kleinen Girlanden nicht alles, hab auch noch eine ziemlich lange, aber die lass ich lieber aufgewickelt ;) Was schätzt Ihr, wie lang sie ist?
Mal schauen, ob wir die einfach in Stücke zerschneiden werden, oder ob sie so lang bleibt ;)

Wieder ein Punkt auf meiner wtd-Liste abgehakt! Es bleibt ja auch nicht mehr viel Zeit... 
Die Girlande kommt jetzt zur Sternenliebe und zum CreaDienstag. 

Ich wünsch Euch einen schönen Tag :)

Montag, 16. Juni 2014

MakroMontag

 Heute gibts zum MakroMontag mal ein Bild (auch wenn es im Grunde kein richtiges Makro ist) aus meinem "Archiv" (einer vollgestopften, unsortierten Festplatte^^), da meine SD Karte ja leider ohne mich nach Koblenz gereist ist und ich am Wochenende nicht dazu kam, neue Makros mit meiner Ersatzkarte zu machen. Nächsten Montag zeig ich Euch dann, wie eine Königslibelle direkt nach dem Schlüpfen aussieht :)

Diese interessante pinke Motte (die eigentlich ein Weinschwärmer ist) habe ich letztes Jahr im Juli photographiert. Ist sie nicht schick?

Sonntag, 15. Juni 2014

7 Sachen am Sonntag (und diesmal wirklich sonntags)

Immer wieder Sonntags (manchmal auch erst montags)... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.Die Idee kommt von Frau Liebe, gesammelt wird von GrinseStern.

Und das hab ich an diesem wunderschönen Sonntag alles so getrieben:
 Den Blümchen Wasser gegeben.
 An meinen Brautschuhen gebastelt (zeig ich Euch dann, wenn beide fertig sind).
 Eine TK-Pancakes Verkostung gemacht (leider ohne Ahornsirup). Auftauen in der Mikrowelle vs. Toaster. Der Pancake mit dem Fähnchen ist aus dem Toaster. Er hat definitiv das Rennen gemacht!
 Sternchen aneinander genäht (zeig ich auch auch noch ganz).
 Blütenblätter hergestellt.
 Einen "kleinen" Spaziergang gemacht (nach 2 Stunden waren wir dann wieder zu Hause). Dabei ganz nette Ecken von Oberursel entdeckt und auf dem Ortsteilfriedhof die Grabinschriften gelesen. Eigentlich dachten wir, dass wir dort vielleicht über einen schönen Namen stolpern. Aber irgendwie hießen alle gleich. Josef, Johann, Hermann, Heinrich, Hans, Walter, Gerhard... Nichts für uns dabei ;)
Blümchen zusammen genäht. Dieses hier kommt auf meinen Brautschuh. Aber ich werde auch ein paar in die Haare stecken und an den Gürtel. Aber mal schauen, wirklich viel Spaß macht mir das nicht, vielleicht werden es weniger als geplant. Die Idee hab ich übrigens von Anela, die eine wirklich tolle Blume (nach diese Anleitung hier) in ihrem Header hat.

Und wie war Euer Sonntag so? Ich hüpf jetzt ins Bett. Schlaft gut :)

Freitag, 13. Juni 2014

FreuTag und Kugelupdate


Zur Zeit ist irgendwie der Wurm drin. Alles scheint schief zu gehen. Da fällt es mir schwer, mich über irgendwas zu freuen... aber deswegen ist es umso schöner, dass mein Schatz so ein Lieber ist. Als er mich vorhin anrief, um das Abendessen zu klären, merkte er mir meine deprimierte Stimmung an und überraschte mich mit einem meiner Lieblingsessen :) meine Laune wurde sofort besser, Essen hilf immer ;) und ich freue mir ein Loch in den Bauch, dass ich so einen tollen Freund habe. Wobei,  lieber nicht.  Sonst fällt noch die Forelle mit Mandelbutter raus^^.


Kugelupdate:

Wie weit ich bin: 27 SSW (26+6)

Der beste Moment dieser Woche: Das Wochenende bei meinen Eltern, die Heimfahrt mit der "Location-Suche" für unsere Hochzeitsbilder, das wunderschöne Gewitter, dem wir zugeschaut haben, als wir zu Hause ankamen.

Wehwehchen: meine Füße werden dick :( Sieht gar nicht schön aus und ist auch irgendwie unbequem.

Was ich vermisse: Eis am Stiel. Oder in der Waffel. Oder aus der Packung. Egal. Jedenfalls aus dem Supermarkt... Darf ich nicht essen (ein von mir selbst auferlegtes Verbot), da ich wohl eine Unverträglichkeit gegen Guarkernmehl und/oder Johannisbrotkernmehl habe. Wenn ichs esse, gehts mir schlecht. Wenn ichs nicht esse, gehts mir auch schlecht, weil ich es essen möchte. Aber eben nur geistig, nicht körperlich ;)

Heißhunger auf: irgendwas Süßes. Zur Zeit jeden Tag. Heute gabs eine Quarkplunder, aber ich hätte gerne auch noch Schokolade. Zum Glück ist nichts da^^.

Wer sich noch an der Freude anderer erfreuen möchte, schaut hier. Und mehr Babykugeln gibt es bei MaraNadja, Jennymuckibohne und bei Fräulein Sonnenschein ist der kleine Sonnenstrahl schon angekommen :)

Mittwoch, 11. Juni 2014

MySky

Ist dieses Feld nicht der Hammer?
Ich wünschte, der Mohn würde auch noch Ende Juni blühen, das wäre die perfekte Kulisse für unsere Hochzeitsbilder ;)


Jeden Mittwoch ruft Kirstin von der Krümelmonster AG zu Ihrer Mitmachaktion MySky auf. Dort könnt Ihr noch mehr schöne Himmelsbilder betrachten!

Und jetzt wünsch ich Euch allen einen wunderschönen, wenn auch verregneten Mittwoch :)

Dienstag, 10. Juni 2014

Hochzeitsvorbereitungen Teil 1

 Nein, wir waren nicht auf irgendeinem komischen Basar, die bunten Gläschen sind die Deko für unsere Hochzeit. Kunstvoll (fast ausschließlich von meinem Schatz) besprüht (tatsächlich hab ich grade mal die ersten drei gemacht, da unser kleines Wunder nicht so viel Treibmittel etc. abbekommen soll), entweder durchgehen (als Vasen) oder mit Spitzendeckchenmuster (als Teelichter).
 Die Prototypen hab ich Euch hier schon mal gezeigt, die Farben sind neu gekauft und etwas anders, da wir versuchen das Farbschema unserer Einladungkarte (hier) bei zu behalten.
 Mir gefällt es so richtig gut! Was denkt Ihr darüber? Mein Vater findet sie gar nicht schön oder feierlich...

Und damit gehts jetzt zum Upcycling- und CreaDienstag.

7 Sachen am Sonntag

  Immer wieder Sonntags (manchmal auch erst Montags)... 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.Die Idee kommt von Frau Liebe, gesammelt wird von GrinseStern.

Diesmal ist es sogar schon Dienstag, bis ich wieder an einen PC komme... Aber da ich Sonntag fleißig Bilder gesammelt habe, möchte ich sie Euch dennoch zeigen. 

Wir waren bei meinen Eltern in der sonnigen Südpfalz. Wobei, sonnig war es wohl überall. Wir hatten Höchsttemperaturen von 37°C. Das war mir echt zu viel!

Sonntag morgen: wir waren im Kino :) Auch wenn es keine typische Kinozeit ist, wir gehen gerne mal so früh, da hat man meistens seine Ruhe ;) Der Film war übrigens wirklich gut! 
Auf der Heimfahrt:  ein paar Bilder von einem unglaublich schönen Feld gemacht. Seht Ihr morgen, bei MySky
Nachträgliches Vatertagsgeschenk "verpackt" und übergeben. 
Probelauf Wimpelkette Teil 1. Die Länge ist super und fest bekommen wir die auch irgendwie^^. 
Im Schwimmteich von meinen Eltern geplanscht. Das Bild ist etwas (aber wirklich nur ein ganz kleines etwas^^) überbelichtet... Aber leider hab ich kein anderes, da ich dummerweise die SD Karte von meinem Photoapparat im Laptop meiner Schwester vergessen habe... Und die hat sie mit zu sich nach Hause genommen. Naja, doof gelaufen. Ich hab ein paar nette Makros drauf von einer frisch geschlüpften Libelle. Aber da müsst Ihr leider noch zwei Wochen warten... 

Der Schwimmteich ist übrigens ein Naturteich. D.h. voller Leben. Pflanzen, Molche, Kröten, Gelbrandkäfer und was noch alles so da drin rum schwimmt. Und natürlich Algen (leider). Wir haben so eine ganz fiese Netzalge (Wassernetz), die sich wie die Pest ausbreitet und den Tieren auch gefährlich werden kann, weil sich diese drin verfangen können und dann ersticken.... Falls irgendwer von Euch dieses Problem kennt und weiss, wie man darüber Herr wird, schreibt mir doch bitte! Ich bin sehr dankbar über jeden Tipp!
 Die weltbesten Rouladen von meinem Paps gegessen :)
Beim Warten auf meine 2. Hälfte (ich sag jetzt mal extra nicht "bessere"!) Rost abgebröckelt. 
 Und zu guter Letzt am Abend noch ein paar Blütenblätter geklebt. Langsam hab ich das Gefühl, es nimmt nie ein Ende...  

Grade merke ich, es sind 8 Dinge, nicht 7. Aber es war ja auch ein langer Tag ;)