Freitag, 15. August 2014

Ich packe meinen Koffer....

... und den für unser neues Familienmitglied natürlich auch. 
Sieht das nicht super niedlich aus? Ich weiss, etwas albern, aber ich finde den Koffer voller mini kleiner Kleidung so süß^^.
Der Koffer gehört eigentlich zum Lotti, dem Eisbären und eignet sich wirklich hervorragend für diesen Zweck. Wir haben ihn zur Hochzeit von meiner Mama geschenkt bekommen (Danke, Mami <3)

Passend zu Frei- und FREUtag war heute mein letzter Arbeitstag. Ich freu mich so aufs ausschlafen nächste Woche! Mal schauen, wie lange ich jetzt wirklich zu Hause bleibe. Vielleicht muss ich vor der Geburt noch 2-3 mal hin um mit meinem Prof zu reden, aber ich hoffe nicht... Immerhin sind es nur noch 4 Wochen bis zum errechneten Geburtstermin, da muss ich auch mal ein bisschen Zeit für mich haben... 

Und natürlich gibts jetzt auch mein Kugelupdate (nachdem ich letzte Woche geschwänzt habe):


Wie weit ich bin: 36. SSW (35+6)

Der beste Moment dieser Woche: als ich heute meinen Rechner runtergefahren habe, die Ordner genommen, raus gegangen und die Bürotür abgeschlossen habe. Freiheit :)

Ich freue mich: auf eine Woche ohne viele Termine, einfach mal in Ruhe zu Hause mit meiner Nähmaschine :)

Wehwehchen: wie immer... Sodbrennen, zum Glück noch immer mit ein paar Mandeln behandelbar, leichte Schmerzen in der Hüfte beim Aufstehen

Was ich vermisse: richtig anpacken zu können. Wir haben die Woche den Garten aufgeräumt und eigentlich stand ich nur dabei, hab ein paar Kleinigkeiten gemacht, aber die richtige Knochenarbeit haben die anderen übernommen. Irgendwie fühlt man sich da so unnütz...

Sorgen: unser Kleiner liegt noch immer mit dem Kopf nach oben. Am Mittwoch war ich im Krankenhaus zum Vorgespräch zum weiteren Vorgehen... Eigentlich will ich weder Kaiserschnitt noch PDA, aber so wie es aussieht, kommt beides auf mich zu. Eine spontane Geburt in BEL möchte ich auf keinen Fall. Am 25. geh ich ins Krankenhaus und die Ärzte versuchen den faulen Bauchbewohner von außen zu drehen. Ich bin mir aber gar nicht sicher, ob ich das wirklich will... Bisher war mein Entschluss klar, man kann es versuchen, es gibt ja nichts zu verlieren... Aber meine Hebamme hat mir davon ganz ernsthaft abgeraten, da sie meinte, wenn ein Baby von Anfang an immer in BEL oder quer liegt, nie in Scheitellage, dann bedeutet es, dass es das einfach nicht kann. Z.B. wegen einer zu kurzen Nabelschnur. Und dann wäre eine äußere Wendung gefährlich... Die Ärzte sagen, das ist Blödsinn. Wem glaub ich jetzt? 

Eine Babykugel mehr gibt es noch bei muckibohne. Bei Mara, Fräulein Sonnenschein, Nadja und Jenny ist der kleine Sonnenstrahl schon angekommen :)






Kommentare:

  1. Der Koffer ist wirklich süß! Ich hoffe du musst nicht mehr zu deinem Prof, sondern du kannst dich entspannen! Ich wünsche dir alles Gute für die Geburt, egal ob mit Kaiserschnitt oder ohne und drücke die Daumen dass alles gut verläuft!
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Süüüß, der kleine Koffer! Ich wünsche Dir eine ruhige und angenehme Zeit - ein paar Wochen hast Du ja noch. :-)
    In unserem Vorbereitungskurs war auch eine werdende Mami, deren Kind sich nicht drehen wollte. Und eine Woche vor der Geburt hat es sich dann doch von alleine in die richtige Stellung gebracht. Ich drücke die Daumen, dass bei Euch auch noch alles gut wird!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar :)