Donnerstag, 24. Juli 2014

DIY Brautschuhe


Schon seit ich Euch hier meine Brautschuhe gezeigt habe und es viele Anfragen nach einer Anleitung gab, wollte ich Euch ein kleines Tutorial schreiben. Nun ist endlich Zeit dafür da, jetzt hol ich alles nach. Gestern gab es schon die Bilder von der Hochzeit, da darf die Anleitung nicht mehr lange auf sich warten lassen....

 Aber ich sag es gleich, ich hatte nie vor irgendwas dergleichen zu machen, deswegen habe ich nur sehr wenige Bilder. Aber vielleicht reicht es Euch ja.

Ihr braucht natürlich erstmal einen alten (oder neuen) Schuh als Grundform. Meiner sah anfangs so aus und hat grade mal knapp 20€ gekostet. Ich hab allerdings feststellen müssen, dass ein Schuh ohne dieses Lochmuster besser gewesen wäre. Man kann es teilweise durch den Stoff sehen.
Dann das entsprechende Material. 
Ich habe folgendes verwendet:
verschiedene Baumwoll-Stoffe, Spitze, Knöpfe, Perlen, Doppelseitiges Klebeband, Sprühkleber, Schere, Skalpell, Nadel, Faden, Paspelband, Filzstifte und Taschentücher. 

Taschentücher? Ja und zwar nicht um die Blutung zu stillen weil ich mit dem Skalpell abgerutscht bin, sondern um mir ein Schnittmuster anzufertigen. Dafür habe ich die Taschentücher in die einzelnen Lagen zerlegt, so dass sie schön durchsichtig wurden. Dann auf meinen Schuh gehalten und die Form nachgefahren. Danach die so entstandenen Schnittmuster ausgeschnitten und auf Stoff übertragen. Dabei habe ich in Richtung Sohle immer etwas Stoff überstehen lassen (allerdings erst beim 2. Schuh, der ist auch besser geworden), so dass ich zur Not korrigieren konnte. 

Die Schuhe habe ich an den Kanten komplett mit doppelseitigem Klebeband umklebt.
Dann den Stoff gleichmäßig mit Sprühkleber eingesprüht. Dabei muss man aufpassen, dass man nicht zu nah an den Stoff kommt, sonst gibt es häßliche Flecken.
Ich hab es übrigens auch mit anderen Klebstoffen ( UHU, Sekundenkleber, Leim...) versucht und festgestellt, dass es damit überhaupt nicht klappt.
Danach dann zügig den Stoff auf den Schuh gezogen. Am Besten mit etwas Spannung, dann wird er schön glatt. Oh und bevor Ihr mit dem Sprühkleber loslegt, zieht alle Klebestreifen ab, das dauert teilweise ewig und in der Zeit wird der Kleber wieder fest! Glatt streichen und feste andrücken. Wenn Falten nicht zu vermeiden sind (wie z.B. an der Kappe) habe ich versucht sie ordentliche zu legen, damit so aussehen, als müsste es so sein ;) Diese hab ich dann ganz fest aneinander gedrückt (sind ja auf der Rückseite voll mit Sprühkleber, geht also echt gut) und später dann ganz vorsichtig gaaaanz knapp über dem Schuh abgeschnitten. Das sieht schöner aus, als wenn man die Falten unter den Stoff schiebt.
Zum Schluss noch den überstehenden Stoff ordentlich mit dem Fingernagel in die Ritze zwischen Sohle und Schuh gedrückt und dann mit dem Skalpell abgeschnitten. 

Und so macht Ihr Stück für Stück weiter. Egal ob Stoff oder Paspelband, das Vorgehen ist immer das Selbe. Bei dem Stoff, der oben am Schuh ist, habe ich ungefähr 1 cm überstehen lassen, den Schuh von innen mit Klebeband beklebt, den Stoff alle paar cm (je nach Form mehr oder weniger) eingeschnitten und nach innen gestülpt. 
 
Hier kann man das ganz gut sehen. Und man sieht auch, dass ich bei dem einen Stück zu wenig Stoff übrig gelassen habe ;) Hat trotzdem geklappt. 

Zu guter Letzt habe ich noch mit der Heißklebepistole die Blumen drauf geklebt (den Link dazu gibt es in meinem ersten Schuh-Post). Und fertig :)

Ich hoffe sehr, Ihr könnt etwas mit dieser Anleitung anfangen. Falls noch Fragen sind, stellt sie ruhig, ich werde alle beantworten. 

Und jetzt RUMSe ich zum zweiten Mal mit meinen Schühchen. Ich hoffe sehr, dass das Okay ist, aber ich denke, dass die, die mich damals nach einer Anleitung gefragt haben, die Schuhe bei RUMS wieder erkennen und so ihre Antwort erhalten :)

Ach ja, ich hab mich übrigens für eine Mischvariante entschieden. Drei Perlen, die größte ganz oben an der Ferse, dann kleiner werdend nach unten. Sah sehr schön aus.

Kommentare:

  1. Wow ich bin begeistert, was für ein tolles Ergebnis <3

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolle Idee und eines superschönen Schuh hast Du da gezaubert!
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Sieht ja sehr schick aus - finde das total cool, wenn Schuhe und Outfit passen, aber hält das dann auch? Auch mal im Regen und so?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich hab sie bisher nur einmal getragen, an unserer Hochzeit. An dem Tag gab es von allem etwas. Nieselregen, Sonnenschein, Starkregen. Und sie haben alles überlebt. Aber natürlich bin ich nicht in Pfützen rumgesprungen oder im Schlamm. Wenn ich die Schuhe "einfach so" gemacht hätte, hätte ich wahrscheinlich mal mit Schutzlack experimentiert. Aber vor der Hochzeit war dafür einfach nicht genug Zeit...

      Löschen
  4. Einfach nur WOW...Alles <3 zu Hochzeit...irgendwo hier müssten doch noch ungeliebte Schuhe stehen...

    AntwortenLöschen
  5. Die Schuhe sind ja der Wahnsinn! Einfach genial!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Sagenhaft, die die Schuhe sind wirklich spitze. Danke für die Anleitung, ich hab sehr ähnliche Schuhe, ich glaub ich muss mal kurz basteln gehen ;)
    Wegen Regen und so, man könnte die Schuhe, vielleicht nach dem Bekleben nochmal mit Modpodge oder so ähnlich bestreichen, das müsste sie doch wetterfest machen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ja, das hatte ich mir auch überlegt. Ich wollte eigentlich so Servietten-Technik-Lack drüber machen, aber hab mich dann doch nicht getraut, da die Zeit für so Experimente nicht mehr da war... Wenns schief gegangen wäre, hätte ich keine Schuhe gehabt. Aber es ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Vielleicht erstmal mit ganz simplen Schuhen ausprobieren ;)

      Löschen
  7. Was für eine Arbeit! Aber sie hat sich sowas von gelohnt ... bin total hingerissen! Super!!!!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  8. Wow, was für Schuhe! Hammer!

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  9. Wow - ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus! Die Schuhe sehen so toll aus! Eine richtig geniale Idee, und perfekt von Dir umgesetzt! Bin ganz bezuckert!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  10. wunderwunderschön! Was fü eine genial Idee! Danke fürs Tutorial! wo gibts den Kleber? lg Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Das doppelseitige Klebeband ist von farbenmix (stylefix), beim Sprühkleber weiß ich die Marke leider nicht mehr. Er war jedenfalls für alle möglichen Materialien nutzbar und 5 Minuten lang korregierbar, war wirklich eine super Hilfe war! Aber ich denke, da eignen sich alle möglichen Klebstoffe, solange sie für Stoff & Kunstleder geeignet sind.

      Löschen
  11. wunderschön...und was für eine geniale idee..;o) super!!! lg nico

    AntwortenLöschen
  12. WOW!! Einfach nur wow!! Ich bin total hin und weg von diesen tollen Schuhen!! Richtig richtig toll. Und Dankeschön für die Anleitung ... Hach, echt bezaubernd!!

    Ganz liebe Grüße
    Nadja von filigarn

    AntwortenLöschen
  13. Eine irre Idee und mutig dazu!
    Ich liebe bunte Schuhe in allen Variationen aber deine schießen echt den Vogel ab!
    Respekt :0)
    Lg Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Ganz fantastisch. Danke.
    LG

    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. BOOOOOOOOOAAAAAHHHHH!! Wie toll!!!!!!!!!!! Bin hin und weg von diesem Pracht-Exemplar!!
    Hoffe, dass wir uns nie begegnen wenn du diesen Schuh trägst- könnte sein, dass du barfuß weiter musst ;-)))
    Vielen Dank fürs Teilen!
    Grüße, die Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Danke für Deinen Kommentar. Er hat mich wirklich aufgeheitert ;) Zum Glück hab ich ziemlich große Füße, da ist es eher unwahrscheinlich, dass Du rein passt^^.

      Löschen
  16. Danke für die tolle Anleitung. Und wie passend =). Hab heute erst Zeit die interessanten Rumsbeiträge zu lesen und war heute morgen Schuhe shoppen... für eine Hochzeit. Zum Glück habe ich aber welche gefunden und muss nicht selbst "Hand" anlegen. Wobei deine Schuhe der Wahnsinn sind und ich noch nie welche gesehen habe (die man kaufen kann) die da mithalten können.

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anna,
    ich hab gerade Schnappatmug! Sind die schön!!!! Da kommen mir als Großfüßler ja ganz neue Ideen. Danke für den Anstoß! Muss mir gleich noch die Bilder von der Hochzeit anschauen damit ich sehe was du sonst noch anhattest ;o)
    Alles Gute auf jedenfall für euch und das Kügelchen!
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar :)