Freitag, 16. Mai 2014

Heute mach ich blau :)

Die Sonne scheint. Ist das nicht Grund genug mal nicht ins Büro zu gehen? Zu meinen Glück darf ich kommen und gehen wann ich mag, wenn ich nicht mag bleib ich einfach zu Hause und arbeite von dort. Klar,  allzu häufig sollte das nicht sein, sonst werde ich ja nie fertig, aber ab und an ist es schon drin. Heute hab ich immerhin 45 Minuten gearbeitet und 15 Minuten angestrengt drüber nachgedacht, ob ich schon aufhören kann (und über anderes)^^. So ein Tag ist so richtig entspannend. Und was ich alles sonst geschafft habe! 

Endlich habe ich eine Idee für die Hochzeitdeko und direkt auch (bewaffnet mit alten Einmachgläsern und Graffitifarben) umgesetzt. Jetzt heißt es fleissig Gläser sammeln :)
Vor lauter Übermut hab ich dann auch gleich zwei Gänseblümchen neu gefärbt (auf dem Bild sieht man es leider kaum). Die Bienen mögen mir verzeihen!

Für die stimmungsvolle Beleuchtung hat mein Schatz daraufhin eine schöne und sehr passende Idee auf einem -mir bis dahin noch unbekannten- Blog gefunden. Ich bin begeistert! Von der Idee, meinen Schatz und dem Dekoherz Blog.

Dann war ich mit einer Freundin schwimmen. Das Bad war fast leer, ausnahmsweise keine  quatschenden Rentner im Zickzack zu umrunden. So entspannend war es schon ewig nicht mehr. Und dazu sieht es einfach herrlich aus, wenn man mit Schwimmbrille schwimmt und die Sonne ins Wasser scheint. Unter der Wasseroberfläche funkelt und glitzert es, da wünscht man sich eine wasserdichte Kamera. 

Um die Zeit vor dem Schwimmen noch zu überbrücken (ich hatte noch 30 Minuten), hab ich noch mit einer Zwergenmütze nach Schnabelina angefangen.  Eigentlich wollte ich sie in der Zeit fertig stellen, aber manchmal ist mein Hirn mir im Weg und ich zweifel an meinem Verstand. Hab ich doch tatsächlich den Stoff für das Bündchen mit der schönen Seite INNEN angenäht.  Ist ja auch ganz nett,  so weiß^^.
Auftrennen (meine Lieblingsbeschäftigung :P) dauert lange, also wurde es vor dem schwimmen nichts mehr. Aber danach ist ja auch noch Zeit ;)

Nach dem Schwimmen dann noch Zwangsshoppen^^. Musste leider 40 Minuten auf den Bus warten und da das Schwimmbad in einem Einkaufszentrum liegt, kann man so die Wartezeit wunderbar überbrücken.
Zu meiner großen Freude hab ich auch eindlich eine Spieluhr gefunden, die eine schöne Melodie spielt (Lalelu) und auch niedlich aussieht. Und das Tollste daran: dazu gabs passend auch noch ein Zipfelhandtuch! So niedlich!
Als ich heim kam hatte mein Schatz schon das Essen fertig :) Aber erst gab es noch eine Überraschung:
Neue Ringelsocken! Dafür bekommt er jetzt noch einen riesen viertuellen Schmatz, der Schatz ;)
Das Essen war -mal wieder- grandios: Kartoffel - Spiegelei - Gurkensalat. Lecker! Und weil noch eine Süßkartoffel da war, gabs die auch noch dazu. Ganz simpel aber unheimlich gut und durch den Gurkensalat schön erfrischend.
Danach noch frische Erdbeern *yummi*

Inzwischen ist es schon wieder irre spät. Ich hab die Mütze fertig genäht, so sieht sie aus:
Das gratis Schnittmuster (Link siehe oben) ist wirklich genial. Wenn man nicht zu blöd ist (und nicht auf langsamster Stufe näht damit die Maschine nach 22 Uhr die Nachbarn nicht stört), geht sie ruckzuck und ist eigentlich eine prima Resteverwertung. Leider kann ich sie nicht unserem Model Horst-Pierre anziehen, da er einfach einen zu dicken Specknacken hat^^.

Alles in allem war es ein sehr schöner Tag, deswegen wandert er jetzt auch zum FREUtag und zu High 5 for Friday :)
Die Zwergenmütze kommt zu LadyDIY, Made4Boys, Kiddikram und natürlich zu Schnabelinas Sammlung.



Und für die unter Euch, die es interessiert, noch ein kurzes Kugelupdate: 

Wie weit bin ich: 23. Woche (22+6)
Wehwehchen: Noch immer die Blasenentzündung. Hab zwar keine Symptome, muss aber Antibiotika nehmen...
Ich vermisse: Momentan das Gefühl "ich bin schwanger"! Mir geht es blendend, ich hab gar keine Probleme (jedenfalls keine, von denen ich etwas spüre). Mein Bauch ist zwar etwas dicker geworden, aber jetzt noch nicht richtig rund... Irgendwie warte ich die ganze Zeit darauf, dass jemand hinter der Ecke hervor springt und sagt " April, April! Die Ultraschallbilder waren von einer anderen Frau! Das ist gar nicht Euer Kind". Nur wenn der kleine Mann sich dann mal bewegt, merke ich, dass da etwas anders ist^^. Aber leider tut er das viel zu selten...

 

Bei Mara wird auch gekugelt.  Nach einer Idee von L'inutile

1 Kommentar:

  1. Na, ich würde sagen: Die Wartezeiten hast du jeweils hervorragend genutzt!! Ja, Nähte auftrennen ist wirklich gruselig :-P.
    Handtuch und Spieluhr sind dafür herzallerliebst.

    Vielen Dank fürs Teilen,
    Viktoria

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar :)