Freitag, 10. Januar 2014

Best Blog Award

 Vor einiger Zeit (ich würde ja gerne "vor Kurzem" oder "vor ein paar Tagen" schreiben, aber das wäre eine glatte Lüge^^) wurde mir von der lieben Anna mit der Schmatzekatze der Best Blog Award verliehen. Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe. Als ich ihre eMail las, konnte ich es kaum fassen und fing an wie blöde zu grinsen, was auch einfach nicht mehr verschwinden wollte. Liebe Anna, ich freue mich wirklich und bedanke mich herzlich bei Dir für diese Auszeichnung.
 
Die Regeln von diesem Award sind ganz einfach: derjenige, der den Award verliehen bekommt, beantwortet die Fragen, die vom Verleiher Verleihenden (?) gestellt wurden in einem eigenen Post, denkt sich 11 (zumindest teilweise) neue Fragen aus und übergibt den Award an andere Blogger weiter.

1. Wie bist du zum bloggen gekommen?
Angefangen hat es mit Frau Liebe. Ich weiss nicht, wann und wieso ich über diesen Blog gestolpert bin, aber ich war sofort fasziniert. Vor allem von den 7 Sachen am Sonntag. Schon da wollte ich so gerne mitmachen, wurde aber nur zum stillen Leser. Und wie es eben so ist entdeckte ich danach immer mehr schöne Blogs und tolle Mitmachaktionen, die mir ein Kribbeln in den Fingern bescherten und mich geradezu zwangen zum Photoapparat zu greifen und mitzumachen. Aber ohne Blog ist das schwer, also musste einer her (oh, das reim sich^^). Es ist auch einfach eine herrliche Art sich kreativ auszutoben, neue Ideen zu finden, nette Menschen kennen zu lernen und natürlich ein Ansporn rauszugehen, zu photographieren, nähen, stricken... nicht nur faul in der Ecke zu hocken...

2. Worüber bloggst du am liebsten?
Über alles, was ich auch gerne mache. Photographieren, nähen, stricken, backen...

3. Was läßt dich an Regentagen lächeln?
Meistens hab ich keinen Grund NICHT an Regentagen zu lächeln. Und wenn, dann liegt es nicht am Regen, sondern an anderen Sachen ;) Aber ein Garant fürs Lächeln ist, wenn auf einmal die Wolkendecke aufbricht, die Sonne durch kommt und ein wunderschöner Regenbogen erscheint.

4. Was ist deiner Meinung nach die beste Erfindundung überhaupt, weil praktisch?
Darüber habe ich lange nachgedacht. Es gibt so vieles, was ich praktisch finde und oft benutze. Aber die beste Erfindung, ohne die es die anderen alle nicht gäbe, ist für mich der elektrische Strom (wobei der ja eigentlich entdeckt und nicht erfunden wurde). Was würden wir nur machen, wenn nicht nicht auf einen Schalter drücken könnten und das Licht geht an? Wenn wir nicht den Stecker in die Steckdose stecken könnten und der Akku von Handy/Laptop/Photoapparat wird geladen? Wenn wir erst irgendwelche Stöckchen stundenlang aneinander reiben müssten, damit wir unser Mittagessen kochen können?

5. Was hätte deiner Meinung nach nie erfunden werden müßen, weil überflüssig?
Kaffeemaschinen mit Plastik- oder noch schlimmer: Aluminiumkapseln. Unnötig teuer und umweltverschmutzend. Wusstet Ihr, dass laut Stern.de 2012 allein in Deutschland 10.000 Tonnen (TONNEN!) Kapselabfall produziert wurden?

6. Lieblingsfarbe?
was wohl? Schwarzweiß und Kunterbunt ;)

7. Was gehört zu Weihnachten für Dich unbedingt dazu?
Meine Familie. Weihnachtssterne, bunte Kugeln, Schnee, Plätzchen, Kerzen, Schinkenröllchen und Kartoffelsalat^^.

8. Was macht dich glücklich?
Mein Schatz (jedenfalls fast immer), meine Familie (ebenfalls fast immer^^), mich kreativ austoben zu können bzw. das Resultat davon in den Händen zu halten. Gutes Essen und leider auch Schokolade. Bücher mit Happy End. Bunte Wollknäule, tolle Stoffe, schönes Papier... Ein Regenbogen an einem regnerischen Tag, Gänseblümchen in der Wiese, jede Menge Pflaumen am Baum, faul im Gras liegen zu können, nachdem ich den Gemüsegarten umgegraben habe... Wirklich eine Menge... viele Kleinigkeiten, die mir jetzt gar nicht alle einfallen und auch den Rahmen dieser Frage sprengen würden.

9. Hast du einen Glücksbringer?
Eigentlich nicht. Aber ich trage so gut wie immer zwei verschiedene Ringelsocken. Die bringen auch Glück ;)
10. Hast du ein Tagesritual?
Hmm.... nö ;)

11. Hast du Vorsätze für´s Neue Jahr?
Ich hab mir dieses Jahr nichts vor genommen. Jedenfalls nicht die üblichen Dinge wie Abnehmen, mit dem Rauchen aufzuhören (dafür müsste ich auch erstmal anfangen^^), mehr Sport machen... aber ich habe dennoch viel vor... Ich verrat jetzt nicht was, aber Ihr werdet dann alles (oder wenigstens das Meiste) hier sehen ;)


Das wars von mir. Ich reiche den Award weiter an die wundervollen Blogs von Jana von AmbaZamba und Katrin von SyFlinga. Herzliche Glückwünsche und viel Spaß beim Beantworten der Fragen, Mädels! (Falls noch jemand gerne auf die Fragen antworten möchte, jeder ist herzlich eingeladen ;))

Und hier sind sie:

1. Tee oder Kaffee?
2. Gibt es Erinnerungen aus Deiner Kindheit/Jugend, die Du mit irgendwelchen Gerüchen assoziierst? 
3. Wenn Du ein Stoff wärst, wie würde er aussehen?
4. Wenn Du eine Charaktereigenschaft von Dir gegen eine andere eintauschen könntest, welche wäre das?
5. Welchen Traum würdest Du Dir gerne erfüllen?
6. Was hast Du immer dabei wenn Du raus gehst?
7. Was ist in Deinen Augen vollkommen überflüssig?
8. Was ist für Dich ein perfekter Tag?
9. Wärst Du gerne unsterblich?
10. Hast Du schon mal einen Wettbewerb gewonnen?
11. Welche drei Adjektive beschreiben Dich am besten?










Kommentare:

  1. Liebe Anna, was für ein wundervoller Post!!!! Ich mag deine Antworten sehr und deine kreativen Fragen ebenso!!! :-) Einen gemütlichen Abend dir und ein tolles Wochenende :-) Anna :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hach, jetzt ist es also offiziell *lach* Ich muss ja sagen, dass ich mir schon seit Tagen ein Loch in den Bauch freue :-)) Lieben Danke Anna, dass du den Award an mich weiter gereicht hast. Jetzt werde ich mal ein bisschen über die Fragen nachdenken, die du mir gestellt hast und nach einem Blog Ausschau halten, dem ich den Award verleihen möchte.
    Allerliebste Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar :)