Donnerstag, 31. Oktober 2013

Nebel

Noch schnell ein Bild, das ich heute morgen aus unserem Schlafzimmerfenster geschossen habe. Passt doch wunderbar zum schaurigen Halloween!

Es ist RUMStag!

Heute gibt's ein Bild von etwas, was ich für mich selbst gemacht habe, nach einer Idee von Rundumsweib. Es ist mein zweiter Versuch Jersey zu nähen. Der Bund unten hat mich fast in den Wahnsinn getrieben, da er sich immer und immer so arg wellen wollte, dass man es sogar im angezogenen Zustand sah. Hab ihn zwei mal wieder abgemacht und das Auftrennen hat durch den "ZickZack-Stich mit Füßchen" ewig gedauert. Ich hab es dann mit einer leichten Raffung umgangen, durch die der Stoff genauso breit wurde wie das Bündchen.

Der Schnitt ist Shelly von farbenmix und es ist tatsächlich ein richtiger Wohlfühlschnitt.

Hier RUMSt es noch mehr!

My Sky #18

In letzter Sekunde noch ein herbstliches Himmelbild von mir für die Aktion von Kirstin von der Krümelmonster AG


[mysky%255B2%255D.png]


Montag, 28. Oktober 2013

MakroMontag


Nach einer Idee von glasklar & kunterbunt.
Lustig, dass ich mir einen ganz ähnlichen Namen für meinen Blog ausgedacht habe. Man könnte ja fast meinen, ich hätte abgeschrieben ;) Aber nein, ich kenne diese Aktion zwar schön länger, hab sie mir aber immer nur bei der Krümelmonster AG angeschaut & dort ist immer nur von der "zauberhaften Steffi" die Rede...


M wie Montag oder...

Mini-Monster
Juchu!!

Gestern habe ich ein Shirt für den kleinen Mann meiner Freundin genäht. Nach dem Regenbogenbody von Schnabelina und dem Longshirt Shelly (kommt am RUMS-Tag) ist es mein dritter Versuch Jersey zu nähen... Der Schnitt ist die Zwergenverpackung II von Farbenmix.

Falt mich auf!

So seh ich aus

Aber auch hier: der Jersey wellt sich :( War heute in einem kleinen Nähladen und hab die Verkäuferin gefragt, ob sie einen Tipp für mich hat. Ihre Antwort: "eine bessere Nähmaschine". Na toll.. Sie meint, man kann nichts machen... So ein Ärger... Vielleicht versuch ich es mal indem ich an der oberen Stofflage etwas ziehe... 

Und tschüss!
Noch mehr Montage gibts hier.

Regenbogenbody

Vor ein paar Monaten wagte ich mich zum ersten Mal an Jersey. Eine Freundin von mir hatte vor kurzem einen entzückenden Jungen bekommen, also wurde es Zeit für einen Regenbogenbody, eine kostenlose Nähanleitung von Schnabelina. Ich bin noch immer eine absolute Nähanfängerin (habe gestern zum dritten Mal Jersey verarbeitet) und das Ergebnis ist leider auch entsprechend... Der Jersey wellt sich und ich kann nichts dagegen tun... Ich schiebe und ziehe nicht, lass die Maschine alleine transportieren. Ich glaub, es liegt am Füßchendruck, den man bei meiner Maschine leider nicht einstellen kann... Aber dennoch... Falls irgendwer eine Idee hat, wie ich bessere Ergebnisse erzielen kann, bitte schreibt es mir :).
Die anderen Versuche folgen die Tage ;-)



Detail mit Hamburger Liebe "Eiern", eigentlich Maxi Dots

Sonntag, 27. Oktober 2013

7 Sachen am Sonntag

Der erste Blog, den ich mir immer wieder und gerne angeschaut habe war der von Frau Liebe. Besonders schön fand ich ihre Idee mit den 7 Sachen, die man sonntags mit den Händen gemacht hat. Leider bloggt Frau Liebe schon seit längerem nicht mehr (ich hoffe, es ist wirklich nur eine Pause), aber diese Aktion läuft weiter, weiter geführt von Grinsestern. Also nun, ein weiteres erste Mal für mich:
Jersey umsäumt und vorgewaschen (kann mir einer sagen, wieso sich das so wellt?)
Handtücher gefaltet
Chaos von gestern Abend beseitigt
Fusselsieb vom Trockner sauber gemacht (ich liebe das, warum auch immer)
In Ermangelung von Pauspapier unseren Wohnzimmertisch kurzentschlossen zum Durchlichttisch umfunktioniert :)
Frisch gewaschenen Stoff getrocknet und gefaltet
Monster genäht
 
 Ganz viele liebe Grüße und eine gute Nacht!

Freitag, 25. Oktober 2013

Freitags-Füller

Guten Morgen :)

Heute habe ich zum ersten Mal das Vergnügen beim Freitagsfüller mitmachen zu können. Ist gar nicht so einfach, wie es sich immer liest, die richtigen Wörter für die Satzfragmente zu finden...

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Mein altes Ich wartet darauf, dass sich mein neues Ich zeigt.
2.  Irgendjemand ist schuld an allem. Der sollte die Verantwortung übernehmen.
3.  Ja nun, ich sollte nicht immer die weißen Gummibären wegschmeissen.
4.  Es geht nicht immer alles jetzt sofort.
5.  Der große Unterschied ist für andere ganz klein.
6.  Alles mögliche macht mich glücklich.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Abend mit meinem Schatz (nach 5 Tagen in naher Ferne), morgen habe ich was Schönes mit vielen Freunden geplant und Sonntag möchte ich 7 Sachen machen!





Donnerstag, 24. Oktober 2013

Endlich Pause

Kurz vorm einschlafen war jetzt doch mal ne Pause drin. Mit einem interessanten Stück Kabinettskuchen (Mürbeteig mit Johannisbeergelee und Zuckerguß, bapp-süß!) und dem wohl schlechtesten Latte der Welt. Aber dafür gab es Sonne und inneren Frieden :)



 
gruseliger Kaffee aber mit Augenöffnereffekt
Be-A-u-tiful!
Sonnenstrahlen
Zombieflyer.... gut, dass ich morgen wieder weg bin! "BRAINS"

RUMS!


Juchu! Heute rumst es bei mir auch zum ersten Mal! Sehr schöne Aktion von http://rundumsweib.blogspot.de
Ich hab für mich diese Tasche nach dem "Alles-drin" Schnittmuster von Farbenmix genäht. Die Bilder sehen etwas seltsam aus, liegt aber wohl an der Kombination Handy-Camera und fürchterliches Leuchtstoffröhrenlicht.

Der Stoff ist nicht so grob, wie er hier scheint... komische Sachen passieren manchmal...

und von innen: ganz toller Stoff im London-Style


Aber das war ein Akt die Bilder hier rein zu kriegen... Hab irgendwie mich noch nie damit beschäftigt, wie ich die mit meinem Smartphone geblitzdingsten Werke an meinen Laptop übertragen kann... Also hab ich es direkt von dort aus online hochgeladen. Ging erstmal gefüllte 20x schief und dauerte 100 Jahre... Hmpf. Das muss noch besser werden ;)


Kaffee? Pfui Deibel!

Man man man... schon sind Monate vergangen und hier hat sich nichts getan... Eigentlich wollte ich alles ganz hübsch und toll machen, aber dummerweise fehlte mir bisher immer die Zeit um mich wirklich mit diesem Thema auseinander zu setzen.... Nun ist schon Oktober und ich sitze hier, bin am arbeiten, hab immer 329 Sekunden Pause, dann PIIEEEP, aufstehen, rumwurschteln, starten, hinsetzen, 329 Sekunden Pause, Piiiiieeeeepppp... Gestern ging das 14 Stunden, heute geh ich früher. So!

Es ist eindeutig ein Kaffee-Tag. Ich mag gar keinen Kaffee. Und wenn doch, dann mit ganz viel Milch und Zucker. Aber heute ist er wirklich absolut nötig. Mal schauen, ob ich gleich mal irgendwo einen auftreiben kann... Und danach mach ich mich daran, das zu tun, was ich schon die ganze Zeit tun wollte. Bloggen :)