Montag, 9. Dezember 2013

M wie Montag, oder....

Meine Lieblingskekse

Heute haben wir Hildabrötchen gebacken. Meine absoluten Lieblingsplätzchen, jedes Jahr freue ich mich aufs Backen.

 
Das tolle an den Oberteilen ist, dass man automatisch auch noch super süße Mini-Plätzchen bekommt :)

 Wie setzt man einen Keks richtig in Szene? Gar nicht so einfach...
 Bei uns gibt es eigentlich nie "normale" Hildabrötchen in ihrer eigentlichen Form...
 dieses Jahr sind es Sterne, Blumen, Sternschnuppen...
und LÖWEN! Gar nicht so einfach, werden ganz schön filigran. Aber sieht irgendwie lustig aus.
Übrigens, wenn Ihr wollt, dass die Hildabrötchen eine schöne glatte Geleefüllung bekommen, müsst Ihr einfach nur ein bisschen Gelee in der Mikrowelle warm machen (es wird dann ganz flüssig) und das dann in die Löcher der zuvor aneinander geklebten Kekse füllen. Durch den Puderzucker sieht man das leider auf den Bildern nicht, aber vorm Bezuckern waren sie superglatt :)
Mehr Ms gibts bei Frau nima!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar :)